Trauer/Kummer/Schmerz



Über PauliB

Pauli verbreitet Wachturm- Thesen

Wer will kann die im Wachturm lesen

Doch hier im Forum sag ich ehrlich

Sind diese Thesen sehr entbehrlich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gelesen: 47   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





5 KOMMENTARE



10. September 2018 @ 16:54

Hallo Ewald, die Wachturm-Thesen sind hier wirklich total entbehrlich. Aber das juckt das Bäuerlein Pauli nicht, der hat ein ziemlich dickes Fell und jede Kritik prallt an ihm ab. Sein Horizont ist ziemlich begrenzt, er versucht, jedem seinen Glauben aufzuzwingen und begreift nicht, daß viele Leser das nicht wollen. Liebe Grüße Hanni


10. September 2018 @ 16:15

Vor wenigen Wochen stand unter einem der Texte von Pauli B. deine Anfrage, ob er vom Wachturm sei. Und dahinter: aber garnicht so schlecht, der Text.
Du erinnerst dich nicht?
Unsereiner schon.
Wie auch immer: Du magst das hier Einsicht nennen. Ich nenne es: Fishing for Kompliments.


10. September 2018 @ 14:17

Ich glaube fast, so insgeheim
freut sich das "fromme" Bäuerlein.
Hat endlich Aufruhr nun erreicht
weil es nicht von der Stelle weicht
es zeigt mit seiner Hinterlist
welch armselig Geschöpf es ist

Lieber Ewald, ich finde es trotzdem gut, dass einige von "uns" Solidarität zeigen. LG Ingrid










10. September 2018 @ 13:36

Anmerkung: Sorry, mit einigen Fehlern geschrieben. Man sollte doch vorher kurz durchlesen.


10. September 2018 @ 13:34

Ewald, ich komme zu dem Schluss,
der Pauli ist neharte Nuss.
Ich höre aus verschienen Quellen,
Kritik scheint an ihm abzuprellen,
da er noch immer missoniert,
bin ich gespannt, was noch passiert. LG




SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2641+
Ein Engel

2284+
Schön, dass es dich gibt

1790+
Weihnachten wie `s früher...

1578+
Zwei sind notwendig

996+
Wahre Freunde

895+
Ein Wichtel-Gedicht

868+
Heute Nacht

828+
Ode an die Freundschaft

799+
Der Fliegenpilz

780+
Das verflixte siebte Jahr


- Gedichte Monat

5+
Wunderheiler,Scharlatane

3+
Das Leben geht weiter.....

2+
Die große Ungerechtigkeit

2+
Traurig aber wahr

2+
Krankes Herz

1+
Das schlummernde Herz

1+
Barcelona

1+
So geht es vielen

1+
Schwarze Rose

1+
Der Staat das kalte Ungehe...


- Gedichte Jahr

5+
...und wenn der Regen leis...

5+
Der arme Mann

5+
Licht und Schatten

5+
Ein Pfeil, der abgeschosse...

4+
Die Sterne hol`ich dir vom...

4+
Ein Unfall

4+
Zu Haus

3+
Wenn die Seele eines Kinde...

3+
Wo sind sie geblieben?

3+
Der beste Ratschlag


Neusten Kommentare

bei "Weihnachtsstress"

bei "Weihnachtsstress"

bei "Weihnachtsstress"

bei "Ein Brief"

bei "Die ontologische Neoroman"...

bei "Ein Brief"

bei "Ein Brief"

bei "Maestro"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Hase Puppe Frühling Realität Geist Garten Gedanken Gedicht Gebet Futter Gedichte Schafe Haar Geld Raben Rache Pracht Fußball Gegenwehr Schnee Geschenk Schmetterling schön Sage Politik Gefühle Geburtstag Schlaf Schneeflocken Geschenke Haus Schicksal Prinz Geister Ruhe Gedanke Schmetterlinge Schneemann Schönheit Schmerz