Trauer/Kummer/Schmerz



Über PauliB

Pauli verbreitet Wachturm- Thesen

Wer will kann die im Wachturm lesen

Doch hier im Forum sag ich ehrlich

Sind diese Thesen sehr entbehrlich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gelesen: 49   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





5 KOMMENTARE



10. September 2018 @ 16:54

Hallo Ewald, die Wachturm-Thesen sind hier wirklich total entbehrlich. Aber das juckt das Bäuerlein Pauli nicht, der hat ein ziemlich dickes Fell und jede Kritik prallt an ihm ab. Sein Horizont ist ziemlich begrenzt, er versucht, jedem seinen Glauben aufzuzwingen und begreift nicht, daß viele Leser das nicht wollen. Liebe Grüße Hanni


10. September 2018 @ 16:15

Vor wenigen Wochen stand unter einem der Texte von Pauli B. deine Anfrage, ob er vom Wachturm sei. Und dahinter: aber garnicht so schlecht, der Text.
Du erinnerst dich nicht?
Unsereiner schon.
Wie auch immer: Du magst das hier Einsicht nennen. Ich nenne es: Fishing for Kompliments.


10. September 2018 @ 14:17

Ich glaube fast, so insgeheim
freut sich das "fromme" Bäuerlein.
Hat endlich Aufruhr nun erreicht
weil es nicht von der Stelle weicht
es zeigt mit seiner Hinterlist
welch armselig Geschöpf es ist

Lieber Ewald, ich finde es trotzdem gut, dass einige von "uns" Solidarität zeigen. LG Ingrid










10. September 2018 @ 13:36

Anmerkung: Sorry, mit einigen Fehlern geschrieben. Man sollte doch vorher kurz durchlesen.


10. September 2018 @ 13:34

Ewald, ich komme zu dem Schluss,
der Pauli ist neharte Nuss.
Ich höre aus verschienen Quellen,
Kritik scheint an ihm abzuprellen,
da er noch immer missoniert,
bin ich gespannt, was noch passiert. LG




SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2153+
Schön, dass es dich gibt

1913+
Ein Engel

1478+
Das Versprechen

1446+
Zwei sind notwendig

1126+
Das verflixte siebte Jahr

698+
Ode an die Freundschaft

689+
Heute Nacht

623+
Für eine schöne Frau

615+
Ein wahrer Freund

485+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

7+
Wenn die Seele eines Kinde...

5+
Ein Pfeil, der abgeschosse...

3+
Tanzschuhe

3+
Splitter unter Fingernäge...

3+
Wo sind sie geblieben?

3+
Der beste Ratschlag

2+
Der Mann ohne Gewissen

2+
Vorbei

1+
Der traurige Junge am Stra...

1+
Krankes Herz


- Gedichte Jahr

4+
Mein treuer Freund

3+
Wer hat, der hat

3+
Es geht ein Virus um die W...

2+
Selbsthass

2+
Coronavirus

2+
Man kann es sich nicht lei...

2+
Der Nachtwandler

2+
Deutschland im Dornrösche...

2+
Den Whiskey hatte er so ge...

2+
Liebe kennt viele Tränen


Neusten Kommentare

bei "Dichten ist eine Leidensc"...

bei "Begrüssung"

bei "Wäre mir die Macht gegeb"...

bei "Urlaub im Allgäuer Land"

bei "Alexa"

bei "Transition"

bei "Das heiße Huhn"

bei "Das heiße Huhn"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Klima Klimawandel Start Kind Landleben Kummer Laune Lebenssturm Licht Krimi Kröte Kuss Krank Kunst Körper Kraft Krieg Karsamstag Länge Lohn Kater Liebe Karneval Kumpel Uhren Leben Leuchtturm Laub Kinderheim Lesen Kindheit Landwirt Kirche Lachen Keller Leidenschaft Liebesengel Kampf Kerzen Libelle