Hier findest Du die Ostergedichte der Gedichtesammlung.net

Ostergedichte Ostergedichte
Ostern (lateinisch pascha, von hebräisch pessach) ist im Christentum die jährliche Gedächtnisfeier der Auferstehung Jesu Christi, der nach dem Neuen Testament (NT) als Sohn Gottes den Tod überwunden hat. Da Jesu Tod und Auferstehung laut NT in eine Pessach-Woche fielen, bestimmt der Termin dieses beweglichen jüdischen Hauptfestes auch das Osterdatum.

Es wird über einen Lunisolarkalender bestimmt und fällt in der Westkirche immer auf den Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond, im gregorianischen Kalender also frühestens auf den 22. März und spätestens auf den 25. April. Danach richten sich auch die Daten der beweglichen Festtage des Osterfestkreises.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Ostern

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

464+
Müde!

374+
Heute Nacht

339+
"Grünkohl satt"

301+
Für eine Zeit!

265+
Der Fliegenpilz

221+
Dahin!

211+
Weihnachten wie `s früher...

206+
Du bist die Richtige

201+
Rette mich

189+
Paris, Stadt der Liebe


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Ostergedichte


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Ostergedichte


Neusten Kommentare

bei "Die Weisheit des Bauches"

bei "Die Weisheit des Bauches"

bei "Weißt du"

bei "Ein Schmetterlingstraum"

bei "Die Rückkehr der Wölfe"

bei "Weißt du"

bei "Weißt du"

bei "Weißt du"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Der Sämann und die Rosenb...

Armer Osterhase

Ostern kommt

Osterzeit

Vor Ostern ...




Herz Teufel Willen Sonnenstrahlen Geister Sturm Seelensonnenschein Seele Sonne Erinnerung Glück Gefühle Neubeginn Gedichte Krieg Neujahr Frieden Feuerwerk Gewitter Stern Frühling Schöne Fee Geburtstag Friede Seelenfeuer Hase Fußball Ewigkeit Gott Frost Sehnsucht Herbst Geist Floh See Feuer Fantasie Spiel Gebet