Hier findest Du die Ostergedichte der Gedichtesammlung.net

Ostergedichte Ostergedichte
Ostern (lateinisch pascha, von hebräisch pessach) ist im Christentum die jährliche Gedächtnisfeier der Auferstehung Jesu Christi, der nach dem Neuen Testament (NT) als Sohn Gottes den Tod überwunden hat. Da Jesu Tod und Auferstehung laut NT in eine Pessach-Woche fielen, bestimmt der Termin dieses beweglichen jüdischen Hauptfestes auch das Osterdatum.

Es wird über einen Lunisolarkalender bestimmt und fällt in der Westkirche immer auf den Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond, im gregorianischen Kalender also frühestens auf den 22. März und spätestens auf den 25. April. Danach richten sich auch die Daten der beweglichen Festtage des Osterfestkreises.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Ostern



Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

993+
Ein Engel

751+
Schön, dass es dich gibt

617+
Heute Nacht

595+
Zwei sind notwendig

556+
Die guten Vorsätze

470+
Das verflixte siebte Jahr

429+
Das Zipperlein

388+
Der Fliegenpilz

362+
Du bist die Richtige

291+
Ehefrau ist zur REHA


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Ostergedichte


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Ostergedichte


Neusten Kommentare

bei "Frühling im Winter"

bei "Frühling im Winter"

bei "Frühling im Winter"

bei "Mittelpunkt "

bei "Der kleine Moment "

bei "Dat iss so"

bei "Liebe "

bei "Der kleine Moment "


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Wahre Ostern

Geheimnis

Der Sämann und die Rosenb...

Osterzeit

Osterfest




Haar Rache Kröte Frost Gefühl Fußball Gebet Gedanke Schmerz Schnee Gedanken Gegenwehr Regen Schafe Realität Gott Hampelmann Frühling Luftballon Schneeflocken Schönheit Schmetterling Schöne Geist Prinz Schlaf Geld Gedicht Schneemann Garten Puppe Schicksal Raben Gefühle Geister Geburtstag Schmetterlinge schön Sage Futter