Ostergedichte



Wahre Ostern

Wie wichtig muss Dir Liebe sein,
dass Du das Kreuz getragen hast,
für uns, die Menschen, ganz allein,
mit dieser sündenschweren Last.

Um die Menschheit zu erlösen,
bist Du nach Golgatha gegangen,
dort abzusagen, allem Bösen,
um neu mit Liebe anzufangen.

Wie wichtig muss der Mensch Dir sein,
dass Du für ihn gestorben bist,
den Weg geebnet hast, für ihn allein,
damit er leben kann - als Christ.

Wie wichtig war doch dieser Anfang,
der einst begann mit Deinem Tod,
und die Auferstehung, Gott hab Dank,
sie begrub der Menschheit Not.

Zu großem Dank sind wir verpflichtet,
ständig, bis in alle Ewigkeit,
zu Ostern wird im Land berichtet,
Jesu Christ, von Deiner Herrlichkeit.

© Horst Rehmann

Gelesen: 80   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1085+
Schön, dass es dich gibt

826+
Ein Engel

768+
Zwei sind notwendig

705+
Deutsche Sprache

624+
In einer Walpurgisnacht

619+
Heute Nacht

585+

543+
Ein wahrer Freund

536+
Das verflixte siebte Jahr

493+
Der Fliegenpilz


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Ostergedichte


- Gedichte Jahr

5+
Ostern mit Papa

2+
Das Osternest

2+
Nach den Feiertagen

1+
Osterfest

1+
Wahre Ostern

1+
Advokats Liebling

1+
Zwei Hasen sitzen auf dem ...


Neusten Kommentare

bei "Das Wort Liebe"

bei "Das Wort Liebe"

bei "Das Wort Liebe"

bei "Das Wort Liebe"

bei "Man gibt seine Stimme ab"

bei "Man gibt seine Stimme ab"

bei "Man gibt seine Stimme ab"

bei "Das Wort Liebe"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Osternächte

Wahre Ostern

Osterhasen-Traum

Vor Ostern ...

Wahre Ostern




Frosch Sommernacht Maskenball Oktober Frage Spass Kraft Sonnenstrahlen Nebel Sonne Neujahr Neubeginn Freund Frau Friede Freundin Frost Gebet Sonnenglanz Königin Garten Spaß Kirche Frauen Fußball Krank Krebs Sonnenlicht spät Neid Freiheit Körper Sommer Fragen Senioren Floh Fischer Frühling Sex Flasche