Ostergedichte



Advokats Liebling



Endlich ist es wieder Osterzeit!

Begierig warte ich schon fast 1 Jahr darauf.

In der Küche steht alles schon bereit.

Ich schlag schon mal die Eier auf.

 

Eigelb, Zucker, Rum und Sahne,

gut verrührt im Wasserbad.

Gelb und cremig, doch ich ahne:

noch mehr Schnaps, noch ist´s zu fad.

 

Hmm, ja, ein Traum, oh, welch Genuss!

Ein Jammer nur, das Zeug hält niemals lang,

weil ich ständig probieren muss

- schon wieder verspüre ich diesen Drang...

 

Die Osterzeit hat viele Freuden für die Sinne:

Sonne für´s Gemüt, Vogelzwitschern für´s Gehör.

Und wenn ich dann im Topf zu rühren beginne,

freuen sich schon alle auf den Eierlikör.

Gelesen: 104   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



08. April 2019 @ 17:50

Hallo,
da hast Du für den Eierlikör ein köstliches Gedicht geschrieben, da läuft einem richtig das Wasser im Mund zusammen !!
Liebe Grüße Hanni


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2021+
Ein Engel

1952+
Schön, dass es dich gibt

1531+
Der Fliegenpilz

1242+
Zwei sind notwendig

1051+
Die Kartoffel

955+
Das Versprechen

794+
Wahre Freunde

736+
Das verflixte siebte Jahr

720+
Ode an die Freundschaft

601+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Ostergedichte


- Gedichte Jahr

5+
Ostern mit Papa

2+
Das Osternest

2+
Nach den Feiertagen

1+
Osterfest

1+
Wahre Ostern

1+
Advokats Liebling

1+
Zwei Hasen sitzen auf dem ...


Neusten Kommentare

bei "Die Stunde der Nachteulen"

bei "Annabelle"

bei "Heute morgen"

bei "Der Tiefpunkt des Jahres"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Heute morgen"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Heute morgen"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Wahre Ostern

Osterfest

Ostersommer ...

Osterhasen-Traum

Geheimnis




Frosch Seele Kumpel Schwer Musik Feuerwerk Floh Mühle Möwe Sinne Sex Frage Freundin Fragen Sehnsucht Friede Kinderheim Fehler Selbstliebe Feuer Seelenfeuer Fischer Frauen Mut Kinder Senioren Klima Muschel Fernsehen Flasche Frost Flüsse See Kirche Kerzen Frau Firma Mutter Kind Möwen