Hier findest Du die Gedichte Träume & Gedanken der Gedichtesammlung.net

Gedichte-Traeume Gedichte Träume & Gedanken

Träume

Ein Traum ist eine psychische Aktivität während des Schlafes. Er wird als besondere Form des Erlebens im Schlaf charakterisiert, das häufig von lebhaften Bildern begleitet und mit intensiven Gefühlen verbunden ist. Der Träumende kann sich nach dem Erwachen meist nur teilweise oder gar nicht erinnern.

Quelle: https://dictionary.cambridge.org/de/worterbuch/englisch/poem





Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

902+
Das Versprechen

898+
Frühling

639+
FRAG MICH NICHT

626+
Ein bisschen Spaß muß se...

594+
Für eine schöne Frau

465+
Zwei glückliche Marienkä...

409+
Urlaubsgruß

335+
Rentner haben keine Zeit (...

227+
Kleine Tiere , große Wund...

215+
Nur eine Pusteblume


- Gedichte Monat

8+
Klugscheißer

5+
Das Inserat (Teamwork)

4+
Im Zauberwald

3+
Was sind das für Menschen...

3+
Europa

3+
Glitzerstaub

3+
Gedanken - Traum

3+
Gast in meinen Träumen

3+
GEZWITSCHER IM FORSYTHIEN...

3+
Sehnsuchtsspiel


- Gedichte Jahr

4+
Mancher Tage Abend

4+
L E B E N S T A N Z

4+
E I N S A M K E I T

3+
Das bin ich...

3+
(M)ein Stern...

2+
Meine kleine Freiheit

2+
Seelenverwandt

2+
Meine eigene kleine Welt

2+
Tatsache...

2+
Ein Kuss geht auf die Reis...


Neusten Kommentare

bei "Der Mai ist gekommen II"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Der freie Blick"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Tropfen, so weich wie Tr"...

bei "Der Mai ist gekommen II"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Ein Bild für Klaus"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Feuerwerk Feuerzangenbowle Fenster Obdachlose Nest Freund Frei Freibad Nebelschwaden Naturgewalt Neid Neubeginn Not Neujahr Klopapier Flügel Obdachlos Flugzeug Fragen Freunde Friede Nebel Flüsse Flut Fernsehen Frauen Freitag Frau Freundin Freiheit Fest Frage Feuer Netz Notlage Fluss Freude Naturgesetz Obst Freizeit