Allgemeine Hochzeitsgedichte



Das Versprechen

Ich will wachen, wenn Du müde bist.
Ich will erinnern, wenn Du vergisst.
Ich will schweigen, wenn Du recht hast.
Ich will sprechen, wenn Du irrst.
Ich will vorangehen, wenn Du zögerst.
Ich will stark sein, wenn Du versagst.
Ich will gehen, wenn Du allein sein musst.
Ich werde aber immer da sein,
wenn Du mich brauchst.
(c) Christa Alden

Gelesen: 4164   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1957+
Ein Engel

1882+
Schön, dass es dich gibt

1481+
Der Fliegenpilz

1182+
Zwei sind notwendig

1019+
Die Kartoffel

891+
Das Versprechen

756+
Wahre Freunde

709+
Das verflixte siebte Jahr

690+
Ode an die Freundschaft

577+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Hochzeitsgedichte-Allgemein


- Gedichte Jahr

2+
Das Versprechen


Neusten Kommentare

bei "Mehr als nur zwei Orchide"...

bei "Szene Kind "

bei "Basteln für den guten Zw"...

bei "Lieber Weihnachtsmann"

bei "Szene Kind "

bei "Szene Kind "

bei "Helau mit Wauwau und Miez"...

bei "Helau mit Wauwau und Miez"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Seele Frosch Schnee Schwer Selbstliebe Feuerwerk Floh Mühle Möwe Sinne Muschel Frage Freundin Fragen Sehnsucht Friede Kinderheim Fehler Musik Feuer Seelenfeuer Fischer Frauen Kirche Frühling Sex Flasche Senioren Fernsehen Klima See Flüsse Frost Mut Kerzen Frau Firma Mutter Kind Möwen