Ostergedichte



Zwei Hasen sitzen auf dem Rasen



Zwei Hasen sitzen auf dem Rasen
und rümpfen ihre Schnuppernasen.
Worauf die Häsin zaghaft spricht:
„Riechst du `s, oder riechst du `s nicht?“

„Doch, doch!“, erwidert Hoppel gleich,
„da tut sich was im Erdenreich.
Es riecht nach Erde und nach Lehm,
so richtig frisch und angenehm.“

Und ehe Hoppel sich versieht,
ein kleines Wunderwerk geschieht.
„Da arbeitet jemand im Underground!“,
bemerkt die Häsin jetzt erstaunt.

Vor ihnen erhebt sich wie von Zauberhand,
ein kleiner Hügel aus Lehm und Sand.
„Ob dort untern jemand wohnt?“,
fragt die Häsin angstbetont.

„Das wird sicherlich ein Maulwurf sein“,
beruhigt sie Hoppel ungemein.
„Der Duft der frischen Osterglocken,
wird ihn aus der Erde locken.“

„Nur gut, dass ich kein Maulwurf bin“,
kommt es der Häsin in den Sinn.
„Ich würde die Blumen nur von unten sehn.
Der Frühling ist so wunderschön!"

Gelesen: 498   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 300 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



12. März 2019 @ 19:32

Liebe Hanni, das Gedicht ist schon etwas älter. Waren doch schöne Zeiten, als die Kinder noch Ostereier im Garten gesucht haben. Gewundert habe ich mich allerdings, dass ich das Herzchen gedrückt habe. Das war sicher ein Versehen. Danke, dass du immer so fleißig liest und schreibst. Bin nicht so für die vielen und ellenlangen Kommentare, aber das mustte jetzt mal sein. LG Gudrun


12. März 2019 @ 18:27

Hallo Gudrun,
ein ganz nettes Ostergedicht, ich habs mit Spaß gelesen.
Liebe Grüße Hanni



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2139+
Ein Engel

1829+
Schön, dass es dich gibt

1338+
Zwei sind notwendig

1122+
Heute Nacht

1001+
Das Zipperlein

957+
Das verflixte siebte Jahr

810+
Die guten Vorsätze

770+
Der Fliegenpilz

651+
Du bist die Richtige

632+
Das Versprechen


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Ostergedichte


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Ostergedichte


Neusten Kommentare

bei "Tränen der Trauer"

bei "Schwerer Abschied"

bei "Glück, ein flüchtiger A"...

bei "Schwerer Abschied"

bei "Die Rückkehr der Wölfe"

bei "Die Rückkehr der Wölfe"

bei "Schwerer Abschied"

bei "Tränen der Trauer"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Fleißiger Osterhase (Kind...

Geheimnis

Frohe Ostern (Akrostichon)

Armer Osterhase

Ostersommer ...




Hampelmann Prinz Stimmung Genuss Gegenwehr Schmerz Geburtstag Gedanken Schlaf Fußball Gedicht Geister Rache Sage Haar Raben Hase Schneeflocken Gefühle Schmetterling Schneemann Garten Frühling Geld Regen Loslassen Rückblick Gefühl Schmetterlinge Schicksal Politik Schafe Pracht Geist Frost Gedanke Futter Schnee Ruhe Gebet