Sonstige Gedichte



Nachbars Kirschen

Es steht ein Kirschbaum in Nachbars Garten,

oh, wie die Kirschen leuchten, als ob sie auf mich warten.

Schnell einen Blick durch die Gartenhecke,

und vorsichtig schleichen wie die Schnecke.

Geschwind empor zu den Kirschen im Baum,

hat es jemand gesehen? Wohl kaum.

Die Hand greift die erste Kirsche, so schön rund,

schon verschwindet sie mit Genuß im Mund.

Süß und saftig, oh sind die lecker,

schon naht das Donnerwetter.

Mit Geschrei und Harke in der Hand,

kommt tobend der Nachbar angerannt.

Jetzt aber runter von dem Baum,

durch die Hecke und über den Zaun.

Der süße Genuß war nur von kurzer Dauer,

aber keine Spur von Trauer.

Muß die süße Versuchung noch etwas warten,

oh wie schön leuchten die Kirschen in Nachbars Garten.

 

Gelesen: 1259   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

902+
Das Versprechen

897+
Frühling

638+
FRAG MICH NICHT

625+
Ein bisschen Spaß muß se...

593+
Für eine schöne Frau

464+
Zwei glückliche Marienkä...

409+
Urlaubsgruß

335+
Rentner haben keine Zeit (...

227+
Kleine Tiere , große Wund...

215+
Nur eine Pusteblume


- Gedichte Monat

5+
Die letzte Chance

5+
Süßes Nichtstun

5+
Musik ist Magie

5+
Die guten alten Zeiten

5+
Verletzlichkeit und Schmer...

5+
Tiefe Sehnsucht

4+
Mitläufer

4+
Eine Stadt mit Herz

4+
Die Traumtänzerin

4+
Der Fischer aus Santa Mari...


- Gedichte Jahr

6+
Hüftgold

5+
Lennox hat einen Wunsch

5+
Die guten alten Zeiten

5+
Mütze auf und Handschuh a...

5+
In bester Lage

4+
Zu viel...

4+
Der alte Meyer

4+
Verkanntes Genie

4+
Die Erde brennt

3+
Einfach köstlich


Neusten Kommentare

bei "Der Mai ist gekommen II"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Der freie Blick"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Tropfen, so weich wie Tr"...

bei "Der Mai ist gekommen II"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Ein Bild für Klaus"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Feuerwerk Feuerzangenbowle Fenster Obdachlose Nest Freund Frei Freibad Nebelschwaden Naturgewalt Neid Neubeginn Not Neujahr Klopapier Flügel Obdachlos Flugzeug Fragen Freunde Friede Nebel Flüsse Flut Fernsehen Frauen Freitag Frau Freundin Freiheit Fest Frage Feuer Netz Notlage Fluss Freude Naturgesetz Obst Freizeit