Winter



Oft denke ich an früher



Oft denke ich an früher,
wie schön es im Winter war.
Der Schnee war damals weißer,
- die Luft war rein und klar.

Es war ruhig auf den Straßen,
es fuhren ein paar Pferdewagen.
Unser Pony zog die Schlitten,
an den kalten Wintertagen.

Großmutters alter Kachelofen,
hat uns die Bratäpfel gebacken.
Vater musste die Kohlen holen
und Holz im Schuppen hacken.

Jeden Mittwoch gab es Eintopf,
mit Linsen oder Bohnen.
Der Topf war riesengroß,
es sollte sich schon lohnen.

Der Weg zur Schule war nicht weit,
sie war gleich gegenüber.
Mutter brachte uns in der Pause,
gern was zum Naschen rüber.

Wir haben zusammen musiziert,
und Volkslieder gesungen.
Wenn wir fleißig übten,
hat es recht gut geklungen.

Wir waren nicht im Kino,
auch Fernsehen gabs noch nicht.
Wir lasen viele Kinder-Bücher,
der Bücherei-Besuch war Pflicht.

Aquarell und Text: Gudrun Nagel-Wiemer

Gelesen: 55   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 600 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wer die Geschichte von Eduard verfolgen möchte, ist hier genau richtig. Inzwischen umfasst die Geschichte über 40 Teile.
Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.

Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



12. Januar 2022 @ 18:55

Liebe Gudrun, beim Lesen Deines Gedichtes werden wieder Kindheitserinnerungen wach. Damals war der Winter noch ein Winter, nicht nur mit bissiger Kälte sondern auch mit Schnee. Für uns Kinder ein Erlebnis. Im Großen und Ganzen gab es, im Gegensatz zu heute, mehr Familiensinn. Schönen Abend, Helga


11. Januar 2022 @ 11:42

Mir geht es ebenso !!!
LG
H. Rehmann



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3229+
Schön, dass es dich gibt

3224+
Das Versprechen

2627+
Ein Engel

1958+
Für eine schöne Frau

1850+
Zwei sind notwendig

1727+
Der Fliegenpilz

1566+
Das verflixte siebte Jahr

1303+
Die Kartoffel

1297+
Zauberhafte Sonnenblumen

1124+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

1+
Trend Eis-Baden


- Gedichte Jahr

2+
Futterneid

1+
Der Rotfuchs

1+
Sauwetter

1+
Das Rotkehlchen


Neusten Kommentare

bei "Den Samstag versüßen"

bei "SEELISCHE - HERBST - KOSM"...

bei "Irrtümer"

bei "Den Samstag versüßen"

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Die Hiobs-Botschaft ...."

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Mistwetter"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Jahreswechsel Jahreszeiten Sommernacht Klimawandel Krieg Leben Landleben Kuss Lärm Lebensfreude Kunst Kreativität Kalt Krank jung Kalender Jäger Lesen Kröte Lebensreise Leuchtturm Laub Leidenschaft Kraft Karsamstag Kumpel Königin Kummer Lebenssturm Landwirt Jahr Krimi Jahre Krebs Libelle Lachen Laune Leid Körper Länge