Trauer/Kummer/Schmerz



Mein treuer Freund

 

Du läufst an meiner Seite,
treu und gehorsam,
folgst mir auf Schritt und Tritt,
holst das Stöckchen,
fängst den Ball,
springst ausgelassen
über kleine Bäche,
du genießt die frische Luft,
das duftende Gras,
die wämenden Sonnenstrahlen,
genauso wie ich.

Bist du zerzaust,
bürste ich dein Fell,
bis es wieder weich,
seidig und glänzend aussieht,
kraule dich hinter den Ohren,
dankbar siehst du mich an
mit deinen braunen Kulleraugen,
wir kuscheln uns in die Sofaecke,
du fühlst dich wohl,
schläfst ein.

Du wartest auf mich,
wenn ich fort bin,
du bist da,
wenn ich einsam
oder mal traurig bin,
dann leidest du mit,
dir kann ich alles erzählen,
Geheimnisse anvertrauen,
du hörst mir zu,
gemeinsam tollen wir `rum,
sind fröhlich, ausgelassen,
du machst alles mit,
auch wenn du schon ein
alter Geselle bist.

Doch eines Tages
hast du mein Rufen
nicht mehr gehört,
kamst nicht mit dem
Schwanz wedelnd auf mich zu,
du lagst ganz still in deinem Körbchen,
denn leise,
über Nacht,
bist du in den Hundehimmel aufgestiegen,
läßt mich allein,
denn mit dir ist ein treuer Freund gegangen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Gelesen: 26   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Schreiben ist schon lange eine Leidenschaft von mir. Inspiriert werde ich vor allem durch die Dinge des täglichen Lebens. Ich lese gern, vor allem dicke Romane, die im Mittelalter spielen. Im Fernsehen sehe ich gern Krimis. Ansonsten koche ich gern, besonders mediterran und orientalisch. Auch Gartenarbeit ist ein Hobby von mir. Tiere mag ich auch, besonders Hunde. Ehrenamtlich habe ich mal eine Kindergruppe geleitet. Gedichte und Literatur interessieren mich sehr.


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



30. April 2020 @ 11:09

Hallo Pally,
in Deinem Gesicht hast Du wunderbar das Leben mit Deinem Hund beschrieben. Ein Hund ist wirklich ein treuer Freund, der uns bedingungslos liebt. Es tut verdammt weh, wenn er uns verläßt.
Dir einen schönen Tag und bleib gesund in diesen unsicheren Zeiten! Liebe Grüße Hanni













SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2146+
Schön, dass es dich gibt

1909+
Ein Engel

1472+
Das Versprechen

1443+
Zwei sind notwendig

1124+
Das verflixte siebte Jahr

696+
Ode an die Freundschaft

687+
Heute Nacht

614+
Ein wahrer Freund

613+
Für eine schöne Frau

482+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

7+
Wenn die Seele eines Kinde...

5+
Ein Pfeil, der abgeschosse...

3+
Tanzschuhe

3+
Splitter unter Fingernäge...

3+
Wo sind sie geblieben?

3+
Der beste Ratschlag

2+
Der Mann ohne Gewissen

2+
Vorbei

1+
Der traurige Junge am Stra...

1+
Krankes Herz


- Gedichte Jahr

4+
Mein treuer Freund

3+
Wer hat, der hat

3+
Es geht ein Virus um die W...

2+
Selbsthass

2+
Coronavirus

2+
Man kann es sich nicht lei...

2+
Der Nachtwandler

2+
Deutschland im Dornrösche...

2+
Den Whiskey hatte er so ge...

2+
Liebe kennt viele Tränen


Neusten Kommentare

bei "Dichten ist eine Leidensc"...

bei "Begrüssung"

bei "Wäre mir die Macht gegeb"...

bei "Urlaub im Allgäuer Land"

bei "Alexa"

bei "Transition"

bei "Das heiße Huhn"

bei "Das heiße Huhn"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Klima Klimawandel Start Kind Landleben Kummer Laune Lebenssturm Licht Krimi Kröte Kuss Krank Kunst Körper Kraft Krieg Karsamstag Länge Lohn Kater Liebe Karneval Kumpel Uhren Leben Leuchtturm Laub Kinderheim Lesen Kindheit Landwirt Kirche Lachen Keller Leidenschaft Liebesengel Kampf Kerzen Libelle