Trauer/Kummer/Schmerz



Die an der Quelle sitzen

An ihren Privilegien,

daran liegt ihnen sehr,

die sonstigen Probleme

sind eher sekundär.

 

Diäten und Pauschalen,

die haben sie so gern.

Auf etwas zu verzichten-

liegt ihnen wirklich fern

 

Die meisten kennen Arbeit

nur aus der Theorie,

selbst einmal zuzupacken,

das machten sie noch nie.

 

Doch reisen um die Erde,

umsonst mit Steuergeld,

das machen sie so gerne,

das ist´ s, was gut gefällt.

 

Bahnfahrten zu bezahlen

ist ihnen unbekannt.

Sie haben freie Fahrten

im ganzen deutschen Land.

 

Der Selbstbedienungsladen

wird weiter ausgebaut.

Mal irgendwas zu ändern

sich scheinbar niemand traut.

 

 

Gelesen: 26   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



11. September 2019 @ 00:57

wie wahre worte ..leider .ich wünschte mir das diese Privilegien auch verddient werden. lg gut verfasst


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1705+
Schön, dass es dich gibt

1667+
Ein Engel

1180+
Zwei sind notwendig

1130+
Das Versprechen

848+
Das verflixte siebte Jahr

643+
Der Fliegenpilz

615+
Ode an die Freundschaft

600+
Die Kartoffel

503+
Heute Nacht

468+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

3+
Über PauliB

3+
Ein Leben zieht vorbei

2+
Die an der Quelle sitzen

1+
Klimakiller

1+
Der Mann ohne Gewissen


- Gedichte Jahr

5+
...und wenn der Regen leis...

5+
Der arme Mann

5+
Licht und Schatten

5+
Ein Pfeil, der abgeschosse...

4+
Die Sterne hol`ich dir vom...

4+
Ein Unfall

3+
Wenn die Seele eines Kinde...

3+
Wo sind sie geblieben?

3+
Der beste Ratschlag

2+
Die an der Quelle sitzen


Neusten Kommentare

bei "Traurigkeit"

bei "Optimismus ist die Devise"

bei "Herbstvielfalt"

bei "Herbstvielfalt"

bei "Armes Deutschland"

bei "Traurigkeit"

bei "Optimismus ist die Devise"

bei "Herbstvielfalt"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Miss Natur Stress Körper Lesen Keller Kröte Lachen Lohn Kerzen Landwirt Libelle Mutter Licht Nacht Mutterliebe Liebesengel Krebs Leben Kind Klima Kinderlachen Kirche Liebe Krank Laub Kummer Laune Kinder Kumpel Loslassen Leidenschaft Kälte Leuchtturm Königin Kuss Karsamstag Kinderheim Versprechen Krieg