Trauer/Kummer/Schmerz



Der alte Bergmann

Siehst du den Alten an der Theke-
in seiner Hand ein großes Bier,
so sieht man ihn in Gelsenkirchen
sehr oft in einer Kneipe hier.

Er war in seinen jungen Jahren
als Bergmann auf der Zeche hier,
ist jeden Tag hinab gefahren-
hat Staub geschluckt in dem Revier.

Mit einem Hammer vor der Kohle
fing er einst als Hauer an,
Jahre später wurd` er Steiger
und war etwas besser dran.

Seine Frau und die vier Kinder
hat mit Bergbau er ernährt,
über seine schwere Arbeit
hat er niemals sich beschwert.

Bei dem Taubenschlag im Garten
hat er abends sich entspannt,
jede seiner vierzig Tauben
hat mit Namen er gekannt..

So wie seine besten Kumpels
hat für Schalke er geschwärmt
und für die brillanten Dribblings
von Libuda sich erwärmt.

Jetzt auf seine alten Tage
muss er mit Entsetzen seh`n,
wie die so geliebten Schalker
in die zweite Liga geh`n.

Traurig sitzt er an der Theke
und denkt an die Zeit zurück:
Schalke null vier-Deutscher Meister,
ach was war das für ein Glück.

Gelesen: 42   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





5 KOMMENTARE



01. Mai 2021 @ 18:33

Hallo Ewald, das Leben als Bergmann ist schon ein schweres Los. Das Fußball dann zur Entspannung gilt, kann sogar ich, als nicht Fußball-Fan , nachvollziehen. Gut bildhaft erzählt. Schönen 1. Mai-Abend, Helga


01. Mai 2021 @ 09:08

Genau so, würde ich den Bergmann auch beschreiben. Sehe ihn gerade an der Theke sitzen und in sein Bier schauen. Gut erzählt, Ewald. Dir einen schönen 1. Mai. Lg Gudrun


30. April 2021 @ 10:49

Alle guten Dinge sind 3,verfluchte Sch.
Keiner von Schalke liest.


30. April 2021 @ 10:45

Sieh nur zu,dass die ersten Buchstaben deiner Überschrift kein Schaller liest,DAB(Dortmunder Aktien Brauerei) hahahaha


30. April 2021 @ 10:43

Glück auf!!
Moin Ewald.Schalke kommt wieder,immer wieder S04



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2504+
Schön, dass es dich gibt

1941+
Ein Engel

1757+
Das Versprechen

1607+
Nur eine Pusteblume

1426+
Zwei sind notwendig

1306+
Ein leckeres Erdbeerfest

1091+
Das verflixte siebte Jahr

1076+
Für eine schöne Frau

1025+
Heute Nacht

931+
Deutsche Sprache


- Gedichte Monat

3+
Die Eine

2+
Es ist schwer zu verstehen...

2+
Krankes Herz

2+
Vergangenheit

2+
Es klingt die Totenglocke

2+
Entscheidungen

1+
Du schreist mich an

1+
Der eine Fehler, der allle...

1+
Ich möchte endlich wieder

1+
Die Reichen werden reicher


- Gedichte Jahr

3+
Sie könnte träumen, wüs...

2+
Mit Tränen in den Augen

2+
Der alte Bergmann

2+
Liebesweh

2+
Sie sprach von großer Lie...

2+
Erinnerung an K.P.

2+
Er hatte große Pläne

1+
Zerronnene Träume

1+
Doch kein Minister nimmt d...

1+
Moral


Neusten Kommentare

bei "Ein kleiner Fußball EM-R"...

bei "Der kranke Pauli"

bei "FUSSBALLZEIT"

bei "Der kranke Pauli"

bei "Der kranke Pauli"

bei "Abendstimmung am Meer"

bei "Flaschenpost"

bei "Abendstimmung am Meer"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Respekt Ratte Kraft Frieden Gebet Freundschaft Regen Gedicht Reise Freiheit Gedanken Futter Gewalt Reim Frei Pflanzen Riese Freunde Geburtstag Freizeit Freundin Libelle Freund Rein Frost Gedanke Gefühl Fußball Rock Realität Früher Regenbogen Frühling Garten Friede Gedichte Gegenwehr Freude Frühstück Gefühle