Trauer/Kummer/Schmerz



Zerronnene Träume

Sie träumten von der großen Liebe-
von Treue , die für immer hält,
doch ihre Träume sind zerronnen,
so ist es oft auf dieser Welt.

Sie hatten große Illusionen
von einem Leben voller Glück-
die Illusionen sind verflogen,
Ernüchterung blieb nur zurück.

In Würde wollte man sich trennen,
ganz ohne Rosenkrieg und Streit,
jedoch ihr Plan ist nicht gelungen-
er hielt nur eine kurze Zeit.

Denn letztlich ging es um Finanzen
und es entflammte großer Zwist,
denn jeder suchte zu vermeiden,
dass er dabei Verlierer ist.

Am Ende mussten beide leiden,
doch ihre Kinder litten mehr,
denn die Familie war zerrissen-
Geborgenheit gab es nicht mehr.





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gelesen: 43   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



15. Mai 2021 @ 19:30

Hallo Ewald, leider, leider, kann man da nur sagen. Selbst bei einer Trennung, die ohnehin schon Kummer und Leid, besonders für die gemeinsamen Kinder mit sich bringt, dreht sich alles nur ums Geld. Dir ein sorgenfreies Wochenende, Helga


14. Mai 2021 @ 08:51

Ja, Ewald, das Leben kann hart und grausam sein. Kenne ich auch aus der Familie. Meistens geht es um "das liebe Geld". Ich stehe diesem Problem auch gegenüber. Wen soll man einladen, wenn die Geschwister zerstritten sind? Wie schön wäre es, wenn sich alle verstehen würden. Dir noch ein schönes Wochenende. Gruss Gudrun



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2756+
Schön, dass es dich gibt

2450+
Das Versprechen

2377+
Ein Engel

1658+
Zwei sind notwendig

1336+
Für eine schöne Frau

1315+
Der Fliegenpilz

1305+
Das verflixte siebte Jahr

1089+
Die Kartoffel

981+
Heute Nacht

925+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

3+
Über PauliB

3+
Ein Leben zieht vorbei

2+
Die an der Quelle sitzen

1+
Klimakiller

1+
Ein goldnes Ringlein

1+
Die Lebensmittelindustrie

1+
Der Mann ohne Gewissen

1+
Du hast mein Leben bereich...


- Gedichte Jahr

3+
Sie könnte träumen, wüs...

2+
Deutschland soll das Klima...

2+
Mit Tränen in den Augen

2+
Die Welt ist aus den Fugen

2+
Der alte Bergmann

2+
Liebesweh

2+
Sie sprach von großer Lie...

2+
Erinnerung an K.P.

2+
Er hatte große Pläne

2+
Entwicklung


Neusten Kommentare

bei "Rosmarie"

bei "Zufriedenheit"

bei "Trend Eis-Baden"

bei "Rosmarie"

bei "Traumsprache"

bei "Zufriedenheit"

bei "Das Leben geht weiter..."

bei "Die kleine Zecke"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Meere Familie Spiel Mauer Fischer Farben Kind Fliege Feuer Farbenpracht Ruhe Tier Freundschaft Feuerwerk Freunde Freundin Fernsehen Feen Flasche Fasching Kinderlachen Flucht Feder Sage Fenster Meer Kerzenschein Mäusejagd Kirche Floh Fest Kinder Kerzen Firma Fehler Flirt Fee Februar Kindheit Kinderheim