Trauer/Kummer/Schmerz



Tanzschuhe



Manchmal hole ich sie aus dem Schrank,
nur, um sie noch einmal anzusehn.
Gut verpackt und blitzeblank,
werden sie dort noch lange stehn.

Erinnerungen werden wach.
Ich lag so gern in deinem Arm.
Denke ich heute darüber nach,
wird mein Herz vor Wehmut warm.

Die roten Schuhe mit den Spangen,
erinnern mich an einen Tanz mit dir.
Du bist viel zu früh gegangen,
nur die Erinnerungen bleiben mir.

Du hattest ein Gefühl für Rhythmus,
wir tanzten gern bis in die Nacht.
Oft hat mich nur ein einziger Kuss,
von dir - um den Verstand gebracht.

Ich ziehe die roten Schuhe an,
laufe im Zimmer auf und ab.
Schau mir dabei dein Foto an,
und weiß, was ich verloren hab´.

Text und Aquarell: Gudrun Nagel-Wiemer

Gelesen: 204   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 400 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



03. August 2018 @ 08:09

Liebe Gudrun,
es gibt tatsächlich diese traurigen, aber schöne Erinnerungsmomente. Kenne ich auch.
Deine Zeilen haben mich sehr angesprochen. LG Ingrid



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2369+
Schön, dass es dich gibt

2162+
Ein Engel

1893+
Das Versprechen

1494+
Zwei sind notwendig

1080+
Das verflixte siebte Jahr

1054+
Der Fliegenpilz

945+
Die Kartoffel

870+
Für eine schöne Frau

798+
Ode an die Freundschaft

768+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

3+
Über PauliB

3+
Ein Leben zieht vorbei

2+
Die an der Quelle sitzen

1+
Klimakiller

1+
Ein goldnes Ringlein

1+
Die Lebensmittelindustrie

1+
Der Mann ohne Gewissen

1+
Du hast mein Leben bereich...


- Gedichte Jahr

4+
Mein treuer Freund

3+
Wer hat, der hat

3+
Es geht ein Virus um die W...

2+
Selbsthass

2+
Coronavirus

2+
Man kann es sich nicht lei...

2+
Der Nachtwandler

2+
Deutschland im Dornrösche...

2+
Den Whiskey hatte er so ge...

2+
Liebe kennt viele Tränen


Neusten Kommentare

bei "Weihnachtswunsch"

bei "Weihnachtswunsch"

bei "Wie ein Kieselstein..."

bei "Du hast mein Leben bereic"...

bei "Der bunte Herbst ist da"

bei "Novembernebelwald"

bei "Novembernebelwald"

bei "Verschwinde"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kater Sage Freundschaft Mit Miss Firma Schmetterling Flirt Schmetterlinge Schnee Floh Kinderheim Moment Frage Frühstück Frühling Schein Fest Fluss Feuerwerk Fernsehen Kirche Schneemann Fragen Schöne Kindheit Flasche Flucht Schneeflocken Schmerz Karsamstag Flüsse Fußball Kinderlachen Fenster Fliege Fischer Feuer schön Frau