Sonstige Gedichte



Ist das Leben ein Geschenk?

Man sagt, dass Leben sei ein Geschenk. 

Ach, das ist ja interessant, ich denk´.

Dann muss ich es also nicht verdienen. 

Um zu leben, nicht nur andere bedienen. 

Ist kein Ergebnis von Samenzellenkampf. 

Und die Wut ist plötzlich nur noch Dampf. 

Entspannt lehne ich mich zurück. 

Ein Geschenk also, welch ein Glück. 

Ein Geschenk, das ich annehmen kann. 

Egal, ob ich nun bin Frau oder Mann. 

Was mache ich mit dem Geschenk nun?

Auf jeden Fall annehmen, wie es ist. 

Und sei es auch der größte Mist.

(Sorry, reimte sich nun mal am besten.)

Danach darfst du selbst entscheiden,

ob du das Leben möchtest vermeiden 

oder das Leben möchtest nur genießen. 

Vielleicht möchtest du etwas Neues finden 

und deine Grenzen spielerisch überwinden.

Etwas, was anderen Freude macht

und bei dem dein Herz vor Freude lacht.

Etwas, was dich wirklich von innen nährt.

Dann wäre das Leben richtig lebenswert 

Man sagt, man solle im Leben die Sachen,

die man tun kann, mit Liebe machen.

Es ist wohl doch kein Scherz, 

wenn ich höre: Folge deinem Herz.

Gelesen: 32   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Mein Name ist Daniela.
Der Name "Flotte Feder" stammt aus einem Schreiburlaub, in dem ich so "getauft" worden bin.
Ich würde mich freuen, wenn ihr meine Freude am Schreiben und Lesen mit mir teilt.
Meine E-Mail-Adresse lautet:
flottefederdaniela@gmail.com


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



09. April 2020 @ 12:39

Danke, Hanni.
Ich hoffe, dass Du das Osterfest gesund und munter genießen kannst.
Und wenn Jung und Alt es wollen, sollte nicht nur Ostern miteinander mehr Zeit verbracht werden.
Liebe Grüße von Daniela


09. April 2020 @ 12:33

Herzlichen Dank für das Herzchen und den Kommentar, Christian.
Herzliche Grüße von Daniela
Für Dich und alle Leser/Schreiber FROHE OSTERN


09. April 2020 @ 06:42

Großartig.
Hab diesma,l zumindest mental,3 Mal das Herzchen gedrückt.
Herzlichst
Christian



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1831+
Schön, dass es dich gibt

1457+
Ein Engel

1200+
Zwei sind notwendig

1052+
Nur eine Pusteblume

899+
Deutsche Sprache

884+
Heute Nacht

883+
Das Versprechen

835+
In einer Walpurgisnacht

776+
Ein wahrer Freund

715+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

4+
Das Glück der Rosenwanze

4+
Flugangst

4+
Mutterherz

4+
Wahre Freunde

3+
Wunderbare Menschen

3+
Eröffnung der Erdbeersais...

3+
Spazieren gehen

3+
Intrigen

3+
Vatertag

3+
E I N S A M


- Gedichte Jahr

8+
Die Lebensuhr tickt

6+
Teil 1 Unsichtbar

6+
Künstler sein

5+
V E R G E S S E N

5+
Süßes Nichtstun

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Stiefkind

5+
Der Grübler

5+
Männer verstehen es zu le...

4+
Schlechte Noten


Neusten Kommentare

bei "Ehrlich, Herr Müller, un"...

bei "Du hältst meine Hand...."

bei "Träume"

bei "Golden leuchtet der See"

bei "Golden leuchtet der See"

bei "Träume"

bei "77 Jahre"

bei "Maikäfer flieg..."


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Philosophie Haar Frieden Frosch Gegenwehr Garten Geburtstag Gedichte Geld Futter Ruhe Geist Prinz Geister Politik Pracht Riese Schicksal Gefühle Schafe Frühling Loslassen Frühstück Geiz Gelassenheit Rücksicht Gedanke Gefühl Fußball Gedanken Freundschaft Rückblick Glück Rose Schlaf Gedicht Gebet Schein Frost Sage