Abschied



Szene Kind



Für Omar

Berlin ist kalt und regnerisch,
ein Tag, der für dich scheußlich ist.
Die Nacht wird hart und endlos sein,
mit deinen Hunden und allein.
Du nimmst es hin , du trinkst dich fort,
der Träume Welten, schöner Ort.
Ein Bierchen noch dann gehts dir gut,
wenn du auf harter Platte ruhst.

Auf engem Raum, kannst du nicht leben,
bist nur gereist dein ganzes Leben.
du braucht die Freiheit und das Nichts,
fühlt dich so leicht und wirklich reich,
kommst an und gehst
und ziehst dann weiter,
ein Lächeln stets, die Flasche hoch,
du strahlst uns an, trotz aller Not.

Auch wenn du trinkst ,
was schädlich ist,
bist du doch immer Optimist.
du sammelst Flaschen, um zu leben,
und bist bereit noch abzugeben.
nimmst dankbar jede Spende an,
klagst, jammerst nie,
ein ganzer Mann.

Betreutes Wohnen kommt zu spät.
für dich, der ohne Anker lebt.
Die Welt ist hart und ungerecht,
doch du Omar, bist immer echt.

Heut gingst du fort,
schnell wie der Wind,
Berlin verlor ein Szene-Kind,
ein Kind der Szene ist nicht mehr,
entschwebt, verweht,
sein Platz bleibt leer,

Doch deine Hunde nicht allein,
sie werden auf der Wuhle sein,
damit du glücklich reisen kannst,
im Land der Träume, schönste Orte,
für Lebende ist zu die Pforte.

Sind in Gedanken nah bei dir,
bist nicht vergessen,nicht begraben,
wir vieles zum erinnern haben,
bei Lagerfeuer hellem Schein,
wirst du stehts mit,
und bei uns sein.


tocoho
Berlin 2019

Gelesen: 72   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





7 KOMMENTARE



14. November 2019 @ 05:07

Verbesserung: Omar ist kein Fahrrad.


13. November 2019 @ 19:13

Omar ist nicht einer von vielen,sondern Omar und kein Fahrrad.


12. November 2019 @ 12:27

Liebe lljana,
mit diesem wunderbaren Gedicht zeigst Du wieder Dein mitfühlendes Herz. Dein Gedicht hat mich tief berührt. So viele einsame Menschen verbringen ihr Leben auf der Straße, Omar ist nur einer von vielen, ein ganz trauriges beschämendes Kapitel. Nur ihr Hund ist treu an ihrer Seite.
Dir einen schönen Tag und liebe Grüße Hanni


12. November 2019 @ 05:13

Ich bin ehrlich gewesen und nicht lieb.
Verbessern kann man nur Sich selbst und das musst Du wissen.


12. November 2019 @ 03:36

das ist lieb von dir , .. liest sich die geschichte flüssig oder gibt es was ,was ich verbessern könnte? lg


11. November 2019 @ 19:44

Das Herz ist für Omar.
Christian
Bin traurig


11. November 2019 @ 19:44

Das Herz ist für Omar.
Christian
Bin traurig



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2648+
Schön, dass es dich gibt

2562+
Ein Engel

2516+
Der Fliegenpilz

1584+
Zwei sind notwendig

1536+
Das Versprechen

1416+
Die Kartoffel

1000+
Wahre Freunde

978+
Für eine schöne Frau

948+
Ode an die Freundschaft

936+
Das verflixte siebte Jahr


- Gedichte Monat

5+
Die fremde schwarze Katze

5+
Szene Kind

4+
Weltkrieg (oder "Das Ende ...

1+
Der verhinderte Abschied


- Gedichte Jahr

4+
Das Leben geht weiter...

4+
Frei sein

2+
Das Meer ruft....

2+
Lippenstift an deinem Krag...

1+
Sie

1+
Mittelpunkt


Neusten Kommentare

bei "Ungeheuere Macht"

bei "Kleines Liebesgedicht"

bei "Kleines Liebesgedicht"

bei "November-Traurigkeit"

bei "November-Traurigkeit"

bei "Eine lustige Begegnung"

bei "Ungeheuere Macht"

bei "November-Traurigkeit"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Genuss Freundin Rose Fußball Rock Vorsatz Gefühle Geist Gebet Friede Geige Gedicht putzen Rosen Raben Glühwürmchen Rücksicht Frühling Gegenwehr Frieden Lohn Geld Frost Gedanken Futter Riese Geiz Geburtstag Schafe Respekt Garten Gefühl Gelassenheit Gedichte Frühstück Geister Früher Frosch Sage Gedanke