Sonstige Gedichte



Ein Mauerblümchen



Ein Mauerblümchen ist eine kluge Frau,
denn sie weiß es so ziemlich genau,
durch ihr Aussehen kann sie keinen verführen,
 Männer weder begeistern noch verwirren.

Viele  Männer sind die reinsten „Augentiere“,
die sich meistens für Äußerlichkeiten interessieren,
sie fixieren Gesicht, Brust, Beine und Po,
dabei  ist ihnen nicht so wichtig ihr Niveau.

Mit Männern hat sie deshalb wenig am Hut,
auch ohne sie meistert sie das Leben gut,
schließlich hat sie was in der Birne,
zum Denken benutzt sie ihr Gehirn,
sie will auf der Welt etwas erreichen und geben,
nicht nur schön aussehen in ihrem Leben.

Sie kann nicht ihre fehlende Schönheit einsetzen,
um die begierige Männerwelt zu ergötzen.
Sie ist sehr begabt und kommt gut allein zurecht,
so manche Männer setzt sie außer Gefecht.

Sie ist äußerst klug, ihnen oft weit überlegen,
deshalb wollen sich Männer  ihr nicht ergeben.
Diese Frau strahlt eine innere Schönheit aus,
sie braucht nicht wie die Schönen ständig Applaus.
Sie fühlt sich in ihrer Haut sichtlich wohl,
verwendet nur wenig Kosmetik und kein Silikon.

Aber auch ein Aschenputtel  findet einen Prinzen,
zu dieser Wahl muss man ihn beglückwünschen ,
denn schließlich ist Schönheit schnell vergänglich,
nur wahre Liebe und Verstand bleiben lebenslänglich.

Hannelore Knödler-Stojanovic, Ludwigsburg
Foto: Pixabay

Gelesen: 214   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Ich heiße Hannelore, genannt Hanni, bin 75 Jahre 'jung', verheiratet und wohne im schönen Ludwigsburg. Meine Hobbys: malen, klassische Musik, lesen, fotografieren, Natur, Tiere, Blumen und natürlich dichten. Ich bin ein sehr neugieriger Mensch, mich interessieren viele aktuelle Themen und alles, was so auf der Welt passiert. Meine Gedichte sollen zum Nachdenken anregen.


ÄHNLICHE GEDICHTE





12 KOMMENTARE



07. März 2019 @ 15:26

Hallo Hanni

Gerade hab ich eine Nachricht von Andreas bekommen. Fand ich ganz toll vom Andreas ,dass er gleich reagiert hat.
Jedenfalls hat er die zwei Kommis von dem Idioten gelöscht, wenigstens das hab ich erreicht. Er meint auch, dass
wir gar nicht antworten sollen und das alles ignorieren. er will aber den " Bösewicht " weiter im Auge behalten.
Ich bin ein friedlicher , ruhiger Mensch ,aber wenn man Menschen die ich mag beleidigt oder erniedrigt, dann
werde ich zur Wildsau.
Also machen wir weiter wie bisher Alles paletti Servus sag ich nicht- das ist Clopapier!!!
bis demnächst und liebe echt deutsche Grüße Heike


07. März 2019 @ 14:36

Hallo, liebe Heike,
danke für Deine drei Kommentare, sehr gut, daß Du Andreas angeschrieben hast! Das Internet ist so schön praktisch, da kann man anonym alle Gemeinheiten von sich geben. Aber ich trags mit Fassung, dieser Anton aus Tirol kann mich kreuzweise am Buckel küssen oder am Allerwertesten lecken. Der Typ ist absolut unter meiner Würde, ein unruhestiftender Rechtsradikaler und Populist. Ein Gedicht hat er sicher noch nie geschrieben, soll er doch mal eins reinstellen. Mal sehen, wen er sich als nächstes Opfer aussucht, mich läßt das Ganze auf jeden Fall kalt!!!
Ruhig Blut und liebe Grüße Hanni


07. März 2019 @ 14:03

So ! Mir reicht es jetzt ! soeben hab ich dem Andreas eine Nachricht geschickt. Mal sehen wie er drauf reagiert
und was er da machen kann , dass das endlich aufhört. Irgendwann ist Schluss!!!!!!!!!!! die Bekloppten dürfen nicht
die Oberhand gewinnen !!!!!!!!


07. März 2019 @ 13:44

Boah !! Jetzt hab ich mich so aufgeregt, dass ich einige Buchstaben vergessen hab sorry


07. März 2019 @ 13:41

Mensch Hanni!!!!

Schon wieder diese Ratte !!!!!! Eine Sauerei ist das und eine bodenlose Frechheit . Lass dich bloß nicht von davon beeindrucken ich tu s auch nicht. Man müsste mal an den Andreas schreiben, dass solche Sauereien hier
gelöscht werden können und die Leute hier nicht einfach beleidigt und erniedrigt werden.
Solche Typen haben in einem Gedichteforum nichts zu suchen, die sollen sich bei Facebook und Co austoben,
da kriegen die schon die richtige Antwort.
Diese Leute sind krank- krank im Hirn und kriegen selbst nix auf die Reihe und lassen ihren Frust an anderen aus. Arme Würstchen sind das !!!
Ich stehe voll und ganz hinter dir. Erst hab ich mein Fett abgekriegt , jetzt. Mal sehn wer als nächstes dran kommt.
Ich denke mal ich weiß dahintersteckt und der Ralph weiß es aus. Diese miese, dreckige, minderwertige ,ekelhafte Handschrift die gibt es nur einmal !! Pfui Teufel"""""!!!!!!!!!!!!!
Und du schriebst weiter - ist das klar und ich auch.
Mach dir da bloß nix draus! Einer für alle und alle für einen - so läuft das hier ab bei uns Hobbydichtern
alles klar ? Nu denn - auf eine Neues !!! Lieben Gruß Heike


07. März 2019 @ 13:33

Wer du auch bist - oder hinter wem du dich versteckst - du bist einfach feige, wenn du hier unter falschem Namen schreibst.
Wie immer deine politische Einstellung ist - es gibt genug Möglichkeiten, sie zu äußern, bzw. zu leben, aber bitte nicht in einem Forum, in dem sich Profis und Amateure wohlfühlen und in Frieden miteinander korrespondieren.

Auch Dein persönlicher Frauengeschmack interessiert hier niemanden. Gehört auch nicht hierher. Ich kann mir sowieso nicht vorstellen, dass Dich eine intelligente Frau überhaupt bemerkt.

Dies zu Deinen geschmacklosen, dämlichen Äußerungen.

Ingrid - mein Name ist echt.


06. März 2019 @ 11:13

Hallo Chris,
ich will Dich kurz in Deinem Schönheitsschlaf stören und mich für Deinen netten Kommentar bedanken. Gibt es solche Männer wirklich, die bei Frauen NUR reagieren, wenn sie was in der Birne haben? Kaum zu glauben, da sollte man Dich im Guiness-Buch der Rekorde aufnehmen!!
Schlaf gut und liebe Grüße Hanni


06. März 2019 @ 11:05

Hallo, liebe Heike,
danke für Deinen ausführlichen Kommentar zu meinem Mauerblümchen-Gedicht. Ich freu mich, daß es Dir gefallen hat. Da hast Du ganz recht, wir lassen uns nicht verbiegen, sondern bleiben so natürlich, wie wir sind. Auf jeden Fall wird die Kosmetik-Industrie nicht reicher durch uns und Schönheitschirurgen lassen wir nicht an uns ran. Wem unser Aussehen nicht gefällt, muß uns nicht anschauen, er soll selber in den Spiegel gucken! Viel wichtiger, man hat was in der Birne und kann mit Intelligenz punkten.
Eine erholsame Urlaubswoche und liebe Grüße Hanni


06. März 2019 @ 10:54

Liebe Ingrid,
danke für Deinen netten Kommentar. Mein Mauerblümchen-Gedicht ist eigentlich kein Selbstporträt, sondern zeigt eine graue Maus, die mit Intelligenz punkten muß, um im Leben weiterzukommen. Männer lassen sie so ziemlich links liegen, sie kommt auch ohne sie aus. Eine schöne Frau dagegen denkt, sie muß sich nicht anstrengen, sondern kann alles durch ihre Schönheit erreichen, mindestens bei den Männern. Schönheit gepaart mit Intelligenz ist relativ selten, aber das gibt es auch. Ich war immer Mittelklasse, einigermaßen hübsch und auch nicht ganz dumm, an Verehrern hats mir nie gemangelt. Viele konnte man aber den Hasen geben!!
Einen geruhsamen Aschermittwoch und liebe Grüße Hanni


05. März 2019 @ 17:21

Ich finde dein Gedicht gut Hanni denn ich reagiere NUR auf Frauen,die was in der Birne haben.
LG Chrisly


05. März 2019 @ 15:19

Hallo Hanni

Es gibt Frauen die man mit einem Schoko -Osterhasen vergleichen kann : Schöne Verpackung und innen hohl.
Wieder andere sehen aus wie ein graues Mäuschen und haben trotzdem was in der Birne.
Es gibt aber auch Frauen die beides besitzen :Schönheit und Verstand. Ich lege es gar nicht drauf an einem Mannsbild zu gefallen.
Entweder mich nimmt einer so wie ich bin , oder er kann in den Wind schießen und auftakeln für irgendwelche
"Augentiere " kommt für mich nicht in Frage.
Wir bleiben so wie wir sind. Nix mit Mogelpackung!!!
Grüße vom Landpflänzchen Heike


05. März 2019 @ 14:48

Liebe Hanni,
Was hast du denn da geschrieben?
Du bist doch gescheit und hübsch anzusehen, wieso schreibst du so, als müsste man Mauerblümchen sein, um was Tolles auf die Beine zu stellen? Heutzutage kann man beides sein...hübsch und klug. Siehe Hanni.
Unfreundliche Grüße von Ingrid



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2150+
Schön, dass es dich gibt

1859+
Ein Engel

1310+
Zwei sind notwendig

1266+
Das Versprechen

1130+
Das verflixte siebte Jahr

883+
Ein leckeres Erdbeerfest

740+
Heute Nacht

688+
Ein wahrer Freund

577+
Deutsche Sprache

564+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

8+
Alte Liebe rostet nicht

5+
Philippe erreicht mein Her...

5+
In einem Boot

5+
Erbschleicher

4+
Alles nur geklaut

3+
Darf es sein

3+
Grillsonntag

3+
Nichts hast Du ---- Manchm...

3+
Niemals werde ich dich ver...

3+
Dummheit


- Gedichte Jahr

8+
Die Lebensuhr tickt

6+
Teil 1 Unsichtbar

6+
Künstler sein

6+
Der Grübler

5+
V E R G E S S E N

5+
Süßes Nichtstun

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Stiefkind

5+
Männer verstehen es zu le...

4+
Schlechte Noten


Neusten Kommentare

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Heute hast du keine Wahl"

bei "Eines Tages werde ich zur"...

bei "Die Wörter der Welt"

bei "Die Wörter der Welt"

bei "Die Wörter der Welt"

bei "Die Wörter der Welt"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kirche Klima Krebs Kerzen Kuss Krimi Länge Laune Libelle Vorsatz Krieg Kumpel Kraft Kummer Königin Körper Krank Kampf Landleben Lied Karneval Licht Kälte Kröte Kinderheim Laub Lesen Landwirt Kinder Leidenschaft Kinderlachen Lachen Kindheit Kunst Karsamstag Leben Liebe Kalender Keller Leuchtturm