Sonstige Gedichte



Der arme, alte Mann



Dort sitzt er wieder, der alte Mann,
mit seinem Struwwelkopf.
Er bettelt die Passanten an,
und rasselt mit dem Topf.

So mancher Euro fällt hinein,
und bewahrt ihn vor der Not.
Kauft er dafür Schnaps und Wein,
oder Wurst und Brot?

Seine Turnschuhe sind abgewetzt,
die graue Jacke abgetragen.
Sein Alter habe ich schon oft geschätzt,
doch kann es schwerlich sagen.

Er scheut das grelle Tageslicht,
sitzt windgeschützt im Kalten.
Eine dunkle Kappe verdeckt sein Gesicht
und die tiefen Sorgenfalten.

Seine Gesichtszüge wirken eingefroren,
ob er auch lachen kann?
So traurig wird man doch nicht geboren,
- auch nicht als armer Mann.

Er bettelt an dieser Stelle schon seit Jahren,
sitzt hier tagein, tagaus.
Was für ein Schicksal ist ihm widerfahren,
hat er denn kein Zuhaus?

Ich fasse Mut, frage wo er wohnt,
mich nervt diese Wissenslücke.
Fragen ist er scheinbar nicht gewohnt.
Er zeigt stumm auf die schmale Brücke.

Gelesen: 219   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 450 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



09. Juni 2018 @ 09:31

wenn ich solche Menschen vor mir sehe , dann denke ich wie gut es mir doch geht .
Sehr traurig dass es sowas heute noch gibt .
Lieben Gruss Heike


09. Juni 2018 @ 06:40

Hallo Gudrun, ein gut beschriebenes Porträt. Gefällt mir.LG Ingrid



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1237+
Ein Engel

1011+
Schön, dass es dich gibt

726+
Heute Nacht

706+
Zwei sind notwendig

690+
Die guten Vorsätze

563+
Das Zipperlein

547+
Das verflixte siebte Jahr

468+
Der Fliegenpilz

457+
Das Versprechen

437+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

5+
Männer verstehen es zu le...

4+
DIE KATZEN

4+
Der Straßenmusikant

4+
Ihr treuester Freund

4+
Nur keinen Stress zum Jahr...

4+
Das Leben

3+
Das rote Kleid

3+
Nirgendwo

3+
Vom Bitten und Bieten

3+
Ein Blick in die Vergangen...


- Gedichte Jahr

3+
Das rote Kleid

2+
Zwei Zimmer, Küche, Bad

1+
Tränen

1+
Das gute alte Tagebuch

1+
Neues Reisebüro

1+
Kleine Geste, große Wirku...

1+
Nur noch Corona in der Glo...

1+
Jeder Pinselstrich soll si...

1+
Vorsätze


Neusten Kommentare

bei "Zwei Zimmer, Küche, Bad"

bei "Jeder Pinselstrich soll s"...

bei "Vergängliche Kunstwerke"

bei "Der Dirigent"

bei "Jeder Pinselstrich soll s"...

bei "Streußelkuchen mit Musik"

Helene P. bei "Streußelkuchen mit Musik"

bei " Ein Märchen aus Kristal"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kunst Klimawandel Kröte Kind Leben Lüge Libelle Lachen Lohn Lust Licht Laub Krank Länge Körper Kraft Kinderlachen Kater Leidenschaft Landleben Keller Loslassen Kirche Landwirt Kinderheim Leuchtturm Liebeserklärung Lesen Kuss Liebesengel Kindheit Lebenssturm Klima Laune Kerzen Liebe Luftballon Lyrik Kerzenschein Lied