Sonstige Gedichte



Der traurige Clown



Es gab einmal im Zirkus einen Clown,
der die Menschen zum Lachen brachte,
es war ganz lustig anzuschau’n,
wenn er verrückte Sachen machte.

Er trug zu große ausgelatschte Schuhe,
darüber stolperte er dann und wann,
dann setzte er sich auf eine alte Truhe,
 stimmte ein freches lustiges Liedchen an.

Er spielte laut Melodien auf einer Posaune
  damit erzeugte er beim Publikum gute Laune,
die meisten Töne waren ganz falsch und schief,
manchmal zu hoch, dann wieder zu tief.

Alle Kinder schätzten und liebten ihn,
wenn er für sie Witze und Späße machte,
wegen ihm gingen sie gern zum Zirkus hin,
er zauberte in ihre Gesichter ein Lachen.

Doch war er später allein zu Haus,
fühlte er sich verlassen, einsam und leer,
verklungen war der letzte große Applaus,
sein Herz war traurig, müde und schwer.

Jetzt ist er alt und ziemlich schwach,
die Zeit im Zirkus ist längst Vergangenheit,
zahllose Menschen hat er zum Lachen gebracht,
worüber er sich auch heute noch freut.
Er hat vielen Kindern Spaß und Freude gegeben,
für ihn war das ein richtig sinnvolles Leben.

Hannelore Knödler-Stojanovic, Ludwigsburg
Foto: Pixabay

Gelesen: 56   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Ich heiße Hannelore, genannt Hanni, bin 75 Jahre 'jung', verheiratet und wohne im schönen Ludwigsburg. Meine Hobbys: malen, klassische Musik, lesen, fotografieren, Natur, Tiere, Blumen und natürlich dichten. Ich bin ein sehr neugieriger Mensch, mich interessieren viele aktuelle Themen und alles, was so auf der Welt passiert. Meine Gedichte sollen zum Nachdenken anregen.


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



14. Juni 2019 @ 17:42

Ja das stimmt,er hatte ein sinnvolles Leben.
LG
Christian


15. Juni 2019 @ 12:13

Hallo Christian,
danke für das Herzchen und den Kommentar.
Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße Hanni


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1652+
Schön, dass es dich gibt

1409+
Ein Engel

971+
Zwei sind notwendig

947+
Das verflixte siebte Jahr

771+
Das Versprechen

583+
Ein leckeres Erdbeerfest

554+
Heute Nacht

515+
Ein wahrer Freund

442+
Deutsche Sprache

434+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

8+
Alte Liebe rostet nicht

5+
Philippe erreicht mein Her...

5+
Erbschleicher

4+
Alles nur geklaut

3+
Darf es sein

3+
Grillsonntag

3+
Vogelgezwitscher

3+
Nichts hast Du ---- Manchm...

3+
Mein Poesiealbum

3+
Überraschung missglückt


- Gedichte Jahr

7+
Reimen macht Spaß!

6+
Ein Morgenmuffel

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Mein Möwentraum

5+
Wo die Kakteen blühen

4+
Keine Lust

4+
Der Fischer aus Santa Mari...

4+
Zumba

4+
Ein Messie räumt auf

4+
Jede Erinnerung zählt


Neusten Kommentare

bei "In einem Boot"

bei "In einem Boot"

bei "Niemals werde ich dich ve"...

bei "Niemals werde ich dich ve"...

bei "DER ALTE MÄUSERICH "

bei "DER ALTE MÄUSERICH "

bei "Nichts hast Du ---- Manch"...

bei "Nichts hast Du ---- Manch"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Nacht Mutterliebe Tanz Karsamstag Lesen Kraft Kummer Lachen Krieg Körper Landwirt Libelle Mühle Licht Mut Musik Kälte Kinder Leben Königin Kind Krebs Kinderheim Liebe Loslassen Laub Vorsatz Laune Kirche Kumpel Menschlichkeit Leidenschaft Namen Leuchtturm Kerzen Kuss Krank Kinderlachen Keller Lohn