Kurzgeschichten



Die Geburtstagsfeier



Heute feiere ich Geburtstag. Ich habe meine beste Freundin Sandra, Rudi und seine kleine Schwester dazu eingeladen. Meine Mutter hat eine Torte gebacken und vier Kerzen darauf gesteckt.

Als alle Kinder da sind, bringt Mutti die Torte mit den brennenden Kerzen ins Zimmer. Ich freue mich über die schöne Torte und weil alle Happy Birthday dazu singen. "Jetzt mußt du noch die Kerzen auspusten" ruft Rudi. Ich hole tief Luft, aber ehe ich noch puste gehen die Kerzen aus.

Romana hat sie ausgeblasen. Da werde ich zornig und schreie laut: " Das sind meine Geburtstagskerzen, die darf nur ich ausblasen". Mutti versucht mich zu beruhigen. "Wir zünden sie wieder an und Du bläst sieaus", sagt sie." Jetzt will ich nicht mehr", vor lauter Ärger und Trotz laufen mir dicke Tränenüber die Wangen: Da kommt Rudi auf mich zu und sagt: " Es tut mir leid Julia, aber meine kleine Schwester hat es nicht absichtlich getan, sie versteht es noch nicht, daß nur das Geburtstagskind die Kerzen ausblasen darf".

Das leuchtet mir ein, denn Romana wird ja erst zwei Jahre und ich bin heute schon 4 Jahre alt geworden. Meine Mutti schaut mich an und ich bitte sie, die Kerzen für mich noch einmal anzuzünden.

Ich blase alle aufeinmal aus, da klatschen alle und ich freue mich sehr.Am Abend im Bett denke ich noch einmal an meine schöne Geburtstagsfeierund daran, daß ich morgen noch einen Tag älter bin und daß ich mit jedem Tag geschickter und gescheiter werde." Nächstes Jahr kann ich vielleicht meinen Namen schon selber schreiben", denke ich und schlafe zufrieden ein.

( Bilderbuchtext )

Gelesen: 145   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Warum ich schreibe !

Gedanken und Gefühle festzuhalten ist für mich der beste Weg
"meine Mitte" im Gleichgewicht zu halten. Damit meine ich das
Mittelmaß aller Dinge nicht aus den Augen zu verlieren.

Meine Zweizeiler, Gedichte und Kurzgeschichten stehen für diese
Einstellung in meinem Leben. Mir geht es um die kleinen, leise
Gefühle die ich ganz unspektakulär, aber mit viel "Bauchgefühl"
an meine Leser weitergeben möchte.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2176+
Schön, dass es dich gibt

1873+
Ein Engel

1320+
Zwei sind notwendig

1277+
Das Versprechen

1138+
Das verflixte siebte Jahr

890+
Ein leckeres Erdbeerfest

750+
Heute Nacht

694+
Ein wahrer Freund

588+
Deutsche Sprache

569+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

3+
Ein paar Minuten Ruhm

3+
Das Wochenende vor der Sch...

2+
Warum ich Regen so liebe


- Gedichte Jahr

6+
Vielleicht, vielleicht auc...

3+
Mittsommernacht (Eine Team...

1+
Lachs vom Feinsten

1+
Der enge Rock

1+
Es ist alles wieder gut

1+
F R Ü H J A H R S P U T Z


Neusten Kommentare

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Darf ich bitten?"

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Seelenverwandt"

bei "Seelenverwandt"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Die Beichte

Telefon 33 98 11

Das Ende vom Lied

Kerngesund

Ein großes Geschenk




Karsamstag Frühstück Freundschaft Kerzen Fluss Feuerwerk Flasche Fliege Firma Schmetterlinge Flirt Kinder Mobbing Kind Sage Frühling Rücksicht Fernsehen Flucht Menschlichkeit Schnee Schmerz Fest Schicksal Friede Floh Fragen Kinderheim Feuer Fischer Karneval Schlaf Ruhe Flüsse Feiertage Kinderlachen Schmetterling Kirche Frage Kindheit