Sonstige Gedichte



Spazieren gehen

 

Spazieren gehen Schritt für Schritt,
hält Leib und auch die Seele fit,
wenn dabei Gedanken fließen,
ebenfalls Ideen sprießen,
wenn Sauerstoff zum Antrieb wird,
und der Geist zum Sinn hin führt,
dann wird ganz plötzlich klar der Blick,
Graues lichtet sich, Stück für Stück.

Vorbei ist das, was Stimmung drückt,
die Seele ist im Nu beglückt,
Stress des Alltags ist gewichen,
Mensch, er fühlt sich ausgeglichen,
gehen, gehen und vergessen,
es ist fort, was festgesessen,
es ist alles überwunden,
purer Frohsinn macht die Runden.
Gehen, laufen, Leben spüren,
nicht mehr in Vergang´nem rühren,
vorwärts sehen und erleben,
Glück dem eignen Körper geben,
am Abend ausgeglichen ruh´n,
und nur das Wichtigste noch tun,
zu dem neu Erlebten stehen,
und öfter – spazieren gehen.
© Horst Rehmann

 

Gelesen: 34   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



16. Juni 2019 @ 11:33

Hallo Horst,
öfters spazieren gehen hält wirklich Leib und Seele gesund, das hast Du in Deinem Gedicht sehr gut rübergebracht.
Dabei kann man so richtig auftanken.
Ich wünsch Dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße Hanni


16. Juni 2019 @ 14:24

Herzlichen Dank Hanni !!!
LG
H. Rehmann


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1796+
Schön, dass es dich gibt

1745+
Ein Engel

1512+
Der Fliegenpilz

1215+
Die Kartoffel

1082+
Zwei sind notwendig

1054+
Das Versprechen

742+
Das verflixte siebte Jahr

635+
Ode an die Freundschaft

604+
Wahre Freunde

567+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

5+
Vagabund der Straße

4+
Es reicht

4+
Ein kleines Lied

4+
Das Loch in der Mauer

4+
Halloween

4+
Schweigen

3+
Der schöne Herr W.

3+
So ein Tag

3+
Positiv denken!

3+
Nicht lesen


- Gedichte Jahr

7+
Ein Morgenmuffel

7+
Reimen macht Spaß!

7+
Zerstörte Seele

6+
Einsamkeit

6+
Spiegelbild meiner Seele

5+
Vagabund der Straße

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Keine Lust

5+
Mein Möwentraum

5+
Ihr treuester Freund


Neusten Kommentare

bei "Sieben Frikadellen"

bei "Sieben Frikadellen"

bei "Sieben Frikadellen"

bei "Sieben Frikadellen"

bei "Sieben Frikadellen"

bei "Sieben Frikadellen"

bei "In der Badewanne"

bei "W i n d "


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Regen Hase Kuss Riese Schnee Geburtstag Schöne schön Gedicht Schule Gegenwehr Schmetterlinge Haar Schmetterling Hampelmann Reise Helfer Fußball Geist Gebet Geschenk Gedanken Schwer Schmerz Henne Schneemann Gefühl Schneeflocken Garten Geschenke Realität Geister Haus Geld Schlaf Gefühle Gedanke Futter Seele Gedichte