Sonstige Gedichte



Was wäre wenn ?



Oft frag ich mich in stiller Stunde,
was wäre wohl aus mir geworden,
wenn ich in heimatlicher Runde,
geblieben wär, im kühlen Norden.

Wie wär mein Leben dort verlaufen,
was hätte ich bis heut getrieben,
vielleicht säß ich im Scherbenhaufen,
hätt´ auch nie ein Buch geschrieben,

Könnt´ auch sein, ich wäre Millionär,
würd´ ständig nur mit Geld rumschmeißen,
oder aufrecht geh´n beim Militär,
und mich als Offizier durchbeißen.

Auch ein Hungerleider könnt´ ich sein,
womöglich auch Hartz IV Empfänger,
als Bettler lungern auf dem Bordstein,
oder durch Strassen zieh´n als Sänger.

Es gäbe tausend Möglichkeiten,
dies “wenn“ und “aber“ zu verwalten,
man hätte selbst Gelegenheiten,
sich in der Heimat zu entfalten.

Doch mich hat´s stets hinausgezogen,
ich war der Neugier größter Fan,
heut sind geglättet alle Wogen,
trotzdem frag´ ich mich: „Was wäre wenn ?“

© Horst Rehmann

Gelesen: 39   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



19. Juni 2019 @ 22:26

Du hast ein Buch geschrieben Horst?
Ich würds lesen wollen.
Schöne Grüsse
Christian


19. Juni 2019 @ 22:46

Hallo Horst,mein Respekt.
Habe gerade mal Google gefragt.
Ach du scheiße.Du bist ja ein Profi.
Find ich geil denn Du lebst wenigstens und hängst nicht im Hamsterrad.
Nochmal,mein Respekt.
Gruß
Christian


20. Juni 2019 @ 10:06

DANKE Christian !!! Nein, ich habe nicht ein Buch geschrieben, es sind zwischenzeitlich NEUN !
LG
H. Rehmann

Tom

21. Juni 2019 @ 10:26

...davon neun im Selbstverlag. Kein echter Verdienst. Kann jeder bewerkstelligen, der
nur eitel genug ist und genügend Schotter auf der Seite hat. Das eigene Buch bezahlen, um es dann in den Händen zu halten, mag irgendwie stolz machen - ist aber auch Selbstbeschiss.

(immerhin ist der Text hier so übel nicht)


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2021+
Ein Engel

1952+
Schön, dass es dich gibt

1531+
Der Fliegenpilz

1242+
Zwei sind notwendig

1051+
Die Kartoffel

955+
Das Versprechen

794+
Wahre Freunde

736+
Das verflixte siebte Jahr

720+
Ode an die Freundschaft

601+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

5+
Eine fatale Begegnung

4+
Halloween

4+
Kaffeehaus - Geflüster

4+
Mister Geheimnisvoll

4+
Ich mag .........

3+
Ein normaler Lebenslauf

3+
Der gute alte Liebesbrief

3+
Entspannt shoppen

3+
Basteln für den guten Zwe...

3+
Wer war er?


- Gedichte Jahr

7+
Ein Morgenmuffel

7+
Reimen macht Spaß!

7+
Zerstörte Seele

6+
Einsamkeit

6+
Spiegelbild meiner Seele

5+
Vagabund der Straße

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Keine Lust

5+
Mein Möwentraum

5+
Regen befreit


Neusten Kommentare

bei "Die Stunde der Nachteulen"

bei "Annabelle"

bei "Heute morgen"

bei "Der Tiefpunkt des Jahres"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Heute morgen"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Heute morgen"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frosch Seele Kumpel Schwer Musik Feuerwerk Floh Mühle Möwe Sinne Sex Frage Freundin Fragen Sehnsucht Friede Kinderheim Fehler Selbstliebe Feuer Seelenfeuer Fischer Frauen Mut Kinder Senioren Klima Muschel Fernsehen Flasche Frost Flüsse See Kirche Kerzen Frau Firma Mutter Kind Möwen