Natur



Zauberhafte Sonnenblumen



Ein goldgelbes Sonnenblumenfeld,
was für eine zauberhafte Welt,
Sonnenblumen sind eine Pracht,
sie leuchten, wenn die Sonne lacht.

Sie sehen wie kleine Sonnen aus,
wachsen himmelwärts hoch hinauf,
sie drehen ihre Blüten zur Sonne hin,
 für die Blumen ist sie die Königin.

Sie lieben das warme Sonnenlicht,
das auf ihre zarten Blütenblätter trifft,
dann öffnen sie sich ganz weit,
sind für Insekten, Bienen und Falter bereit.
Streicht der Wind über das Blumenfeld her,
wirkt es wie ein wogendes gelbes Meer.

Im Herbst genießen Vögel die Kerne,
sie fressen sie besonders gerne,
auch für Menschen sind sie ein Muss,
als Öl und im Brot ein Hochgenuss.
Sonnenblumen sind gut für Mensch und Tier,
wir sollten den Blumen danken dafür !!

Hannelore Knödler-Stojanovic, Ludwigsburg
Foto: Pixabay

Gelesen: 69   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Ich heiße Hannelore, genannt Hanni, bin 75 Jahre 'jung', verheiratet und wohne im schönen Ludwigsburg. Meine Hobbys: malen, klassische Musik, lesen, fotografieren, Natur, Tiere, Blumen und natürlich dichten. Ich bin ein sehr neugieriger Mensch, mich interessieren viele aktuelle Themen und alles, was so auf der Welt passiert. Meine Gedichte sollen zum Nachdenken anregen.


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



20. Juli 2019 @ 10:23

Hallo Daniela, hallo Christian,
ich hab mich über Eure Herzchen gefreut, danke dafür !
Allerseits ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße Hanni


20. Juli 2019 @ 20:17

Hallo Hanni,
ein sehr süßes Gedicht hast du verfasst.
Ich liebe Sonnenblumenkerne :D
Liebe Grüße
Nathia


20. Juli 2019 @ 21:53

Hallo Nathia,
herzlichen Dank für Deinen Kommentar, freut mich, daß Dir mein Gedicht gefällt. Sonnenblumen haben so was majestätisches, ich finde es viel zu schade, wenn sie als Blumenstrauß abgeschnitten werden.
Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße Hanni


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1703+
Schön, dass es dich gibt

1541+
Ein Engel

1172+
Zwei sind notwendig

993+
Das Versprechen

967+
Das verflixte siebte Jahr

576+
Ode an die Freundschaft

510+
Heute Nacht

441+
Ein wahrer Freund

358+
Wahre Freunde

341+
Der Fliegenpilz


- Gedichte Monat

3+
Kleine Dinge große Schön...

3+
Der Gockel

3+
Zauberhafte Schmetterlinge

3+
Hilda wartet am Zaun

3+
Klaus kennt sich mit Pilze...

3+
Unser leuchtender Trabant

3+
Morgentau im Sonnenlicht

2+
Wenn ich eine Möwe wär

2+
In der Gluthitze des Somme...

2+
Der Baum


- Gedichte Jahr

7+
Die Seifenblase

6+
Marienkäfer auf der Hand

6+
Waldeinsamkeit

5+
Am Meer

5+
Spielende Kätzchen

5+
Die Schöpfung

4+
Zwei glückliche Marienkä...

4+
Wunderbares Abendlicht

4+
Die Biene erzählt

4+
Der Baum


Neusten Kommentare

bei "Unmut"

bei "Kleine Tiere , große Wun"...

bei "Kleine Tiere , große Wun"...

bei "Kleine Tiere , große Wun"...

bei "Trautes Heim"

bei "Trautes Heim"

bei "Trautes Heim"

bei "Mein Wunsch"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Natur Namen Tag Kerzen Lesen Krank Kröte Lachen Lohn Kraft Landwirt Libelle Mut Licht Mutterliebe Mutter Loslassen Kinderlachen Leben Körper Kinderheim Krieg Kirche Liebe Liebesengel Laub Kummer Laune Königin Kumpel Kampf Leidenschaft Miss Leuchtturm Kinder Kuss Krebs Klima Kind Vollmond