Natur



Lass´ sie wachsen



Lass´ die Blumen doch im Garten,
auf den Wiesen und im Wald.
Stehen sie erst in deiner Vase,
dann verwelken sie auch bald.

Traurig neigen sie die Köpfe,
die Stengel knicken kraftlos ein.
Sie sehen trist und farblos aus
und sehnen sich nach Sonnenschein.

Greif nicht ein in die Natur,
die Bienen werden es dir danken.
Erfreue dich draußen an den Pflanzen,
lasse sie wachsen, lass´ sie ranken.

Gelesen: 99   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 450 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



01. April 2019 @ 17:47

Hanni, danke für deine netten Worte. Du hast sicher im Moment viel im Garten zu tun.
Ewald, danke fürs Herzchen. LG Gudrun


01. April 2019 @ 16:30

Liebe Gudrun,
ein schönes Gedicht und ein schönes Bild von Deinem Garten. Da hast Du ganz recht, die Blumen sehen draußen viel schöner und bunter aus und die Bienen und Insekten freuen sich.
Einen sonnigen Frühlingstag und liebe Grüße Hanni



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1237+
Ein Engel

1011+
Schön, dass es dich gibt

726+
Heute Nacht

706+
Zwei sind notwendig

690+
Die guten Vorsätze

563+
Das Zipperlein

547+
Das verflixte siebte Jahr

468+
Der Fliegenpilz

456+
Das Versprechen

437+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

6+
Die Seifenblase

5+
Stille ist es jetzt geword...

4+
Ostfriesland

3+
Eisillusionen

3+
Eissterne

2+
Eine Blindschleiche

2+
Loreley und Bastei zwei Ed...

1+
Vollmondnacht und Meer

1+
Verwelkte Rosen

1+
Das verfallene Kloster


- Gedichte Jahr

2+
Eine Blindschleiche


Neusten Kommentare

bei "Jeder Pinselstrich soll s"...

bei "Streußelkuchen mit Musik"

Helene P. bei "Streußelkuchen mit Musik"

bei " Ein Märchen aus Kristal"...

bei " Ein Märchen aus Kristal"...

bei "Sich Begehren. Dich Begeh"...

bei "IGELEI"

bei "IGELEI"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kunst Klimawandel Kröte Kind Leben Lüge Libelle Lachen Lohn Lust Licht Laub Krank Länge Körper Kraft Kinderlachen Kater Leidenschaft Landleben Keller Loslassen Kirche Landwirt Kinderheim Leuchtturm Liebeserklärung Lesen Kuss Liebesengel Kindheit Lebenssturm Klima Laune Kerzen Liebe Luftballon Lyrik Kerzenschein Lied