Sonstige Gedichte



Es lebe der Unterschied!



Frauen und Männer sind völlig verschieden,
so wird es in schlauen Büchern beschrieben,
ich finde das eigentlich richtig charmant,
denn Unterschiede sind interessant.

Egal, ob ich Männer oder Frauen meine,
feststellen kann man immer das Eine:
Unterschiede machen das Leben bunter,
gähnende Langeweile geht dabei unter.

Der eine ist laut, der andere leise,
einer ist blöd, der andere weise,
einer elegant und sehr charmant,
der andere tölpelhaft und penetrant,
einer ist arm, der andere reich,
Gottseidank, sind nicht alle gleich.

Der eine ist immer sehr überlegend
und jeden Schritt genau abwägend,
der nächste schmeißt Geld zum Fenster raus,
der andere hortet es bei sich zu Haus.

Einer will im Leben viel Gutes tun,
der andere den Mitmenschen Böses antun.
Für einen ist im Leben alles positiv,
der andere sieht vieles nur negativ.

Einer ist sportlich, der nächste faul,
einer hält nie sein vorlautes  Maul.
Manche Männer sind äußerst agressiv,
Macht auszuüben, für sie verführerisch.

Vieles ist ähnlich bei Männern und Frauen,
man muss  nur trennende Schranken abbauen,
denn wir sind  aus demselben Stoff hergestellt
und leben alle gemeinsam in der gleichen Welt.
Wer bestimmt, was ist gut oder schlecht,
jeder Mensch hat im Leben das gleiche Recht.

Ich pfeife auf das ganze Einheits-Geschwätz,
nur Vielfalt macht das Leben komplett.
Man muss einfach versuchen, sich zu verstehen,
um friedlich gemeinsame Wege zu gehen.

Hannelore Knödler-Stojanovic, Ludwigsburg
Foto: Pxhere

Gelesen: 243   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Ich heiße Hannelore, genannt Hanni, bin 75 Jahre 'jung', verheiratet und wohne im schönen Ludwigsburg. Meine Hobbys: malen, klassische Musik, lesen, fotografieren, Natur, Tiere, Blumen und natürlich dichten. Ich bin ein sehr neugieriger Mensch, mich interessieren viele aktuelle Themen und alles, was so auf der Welt passiert. Meine Gedichte sollen zum Nachdenken anregen.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1652+
Schön, dass es dich gibt

1409+
Ein Engel

971+
Zwei sind notwendig

947+
Das verflixte siebte Jahr

771+
Das Versprechen

583+
Ein leckeres Erdbeerfest

554+
Heute Nacht

515+
Ein wahrer Freund

442+
Deutsche Sprache

434+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

8+
Alte Liebe rostet nicht

5+
Philippe erreicht mein Her...

5+
Erbschleicher

4+
Alles nur geklaut

3+
Darf es sein

3+
Grillsonntag

3+
Vogelgezwitscher

3+
Nichts hast Du ---- Manchm...

3+
Mein Poesiealbum

3+
Überraschung missglückt


- Gedichte Jahr

7+
Reimen macht Spaß!

6+
Ein Morgenmuffel

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Mein Möwentraum

5+
Wo die Kakteen blühen

4+
Keine Lust

4+
Der Fischer aus Santa Mari...

4+
Zumba

4+
Ein Messie räumt auf

4+
Jede Erinnerung zählt


Neusten Kommentare

bei "In einem Boot"

bei "In einem Boot"

bei "Niemals werde ich dich ve"...

bei "Niemals werde ich dich ve"...

bei "DER ALTE MÄUSERICH "

bei "DER ALTE MÄUSERICH "

bei "Nichts hast Du ---- Manch"...

bei "Nichts hast Du ---- Manch"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Nacht Mutterliebe Tanz Karsamstag Lesen Kraft Kummer Lachen Krieg Körper Landwirt Libelle Mühle Licht Mut Musik Kälte Kinder Leben Königin Kind Krebs Kinderheim Liebe Loslassen Laub Vorsatz Laune Kirche Kumpel Menschlichkeit Leidenschaft Namen Leuchtturm Kerzen Kuss Krank Kinderlachen Keller Lohn