Trauer/Kummer/Schmerz



Die Meere werden überfischt



Die Meere werden überfischt -

Mit Plastik angefüllt,

Solange bis das Meer vor Dreck

Und Kunststoff überquillt.

 

Der Boden wird mit zuviel Gift

Im Übermaß getränkt,

Was das für schlimme Folgen hat,

Kein Bauer daran denkt.

 

Doch es ist scheinbar ganz egal-

Es bringt sofort Gewinn,

Das es sich später übel rächt,

Nimmt man gelassen hin.

 

Es geht auf dem Planeten nur

Um nichts als um Gewinn.

Raffsucht und Gier um jeden Preis,

Das hat der Mensch im Sinn.

 

Jedoch er sägt am eig´nen Ast,

Und der hält nicht mehr lang´,

Ein leises Knacken hört man schon,

So langsam wird mir bang´.

Gelesen: 27   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



21. Mai 2019 @ 16:46

Ewald, dein Gedicht macht mir ein schlechtes Gewissen; denn ich gebe zu, dass ich als Konsument manche Schuld auf mich geladen habe. Ich bin dabei, bewusster - schon in Kleinigkeiten - zu handeln.
Es geht um unser aller Zukunft.
Liebe Grüße
Ingrid


21. Mai 2019 @ 11:23

Danke Hanni,
Ja Regen ist nötig, aber keine Überschwemmung.
LG
Ewald


21. Mai 2019 @ 11:10

Hallo Ewald,
in Deinem Gedicht hast Du die traurige Wahrheit sehr gut beschrieben, leider sägen wir an unserem eigenen Ast !
Trotzdem einen schönen, wenn auch regnerischen Tag und einen lieben Gruß Hanni
PS Der Regen wird dringend gebraucht !!



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2733+
Ein Engel

2373+
Schön, dass es dich gibt

2027+
Weihnachten wie `s früher...

1637+
Zwei sind notwendig

1041+
Wahre Freunde

973+
Ein Wichtel-Gedicht

895+
Heute Nacht

860+
Ode an die Freundschaft

815+
Der Fliegenpilz

809+
Das Versprechen


- Gedichte Monat

5+
Wunderheiler,Scharlatane

3+
Das Leben geht weiter.....

2+
Die große Ungerechtigkeit

2+
Traurig aber wahr

2+
Krankes Herz

1+
Das schlummernde Herz

1+
Barcelona

1+
So geht es vielen

1+
Schwarze Rose

1+
Der Staat das kalte Ungehe...


- Gedichte Jahr

5+
...und wenn der Regen leis...

5+
Der arme Mann

5+
Licht und Schatten

5+
Ein Pfeil, der abgeschosse...

4+
Die Sterne hol`ich dir vom...

4+
Ein Unfall

4+
Zu Haus

3+
Wenn die Seele eines Kinde...

3+
Wo sind sie geblieben?

3+
Der beste Ratschlag


Neusten Kommentare

bei "Weihnachtsgedanken"

bei "Weihnachtsgedanken"

bei "Ein goldener Engel"

bei "Ein goldener Engel"

bei "Ein goldener Engel"

bei "das Recht, recht zu haben"

bei "Ein goldener Engel"

bei "das Recht, recht zu haben"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Luftballon Karneval Stimmung Körper Laune Keller Leidenschaft Licht Kummer Kerzen Libelle Länge Mops Landwirt Mond Moor Krebs Klima Lesen Kind Kröte Loslassen Kinderlachen Lachen Krank Leuchtturm Lied Kumpel Kinder Liebesengel Krieg Leben Lohn Laub Valentinstag Liebe Kirche Kinderheim Königin Kuss