Sonstige Gedichte



Du kennst mich?



Du glaubst, du kennst mich,
das bezweifle ich sehr.
Ich bin genau und sehr pünktlich,
unterhaltsam und fair.
Ich fühle mich nie einsam,
bin meistens gut drauf.
Ruhe ist für mich Balsam,
beim Entspannen tanke ich auf.
Ich bin nicht gerade schüchtern,
habe Rhythmus mir im Blut.
Es wird dich ernüchtern,
- ich tanze nicht gut.

Gesunde Ernährung ist mir wichtig,
und gute Manieren bei Tisch.
Ich ernähre mich richtig,
esse wenig Fleisch und viel Fisch.
Ich gönne mir oft eine Pause,
verbringe sie mit lesen und dichten,
oder schreibe Zuhause
manchmal Weihnachtsgeschichten.
Ich bin ein Freund von leisen Tönen,
laute Musik halte ich schwer aus.
Lasse mich mit Reisen verwöhnen,
- doch bin am liebsten zuhaus.

 

Gelesen: 37   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
auf dieser Seite könnt ihr über 200 Gedichte von mir lesen. Geschehnisse und Beobachtungen aus dem Alltag, Urlaubserinnerungen und Denkanstöße. Ich freue mich
über hilfreiche Kommentare und faire Bewertungen.

Besucht mich einmal auf meiner Homepage.

Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



06. Oktober 2018 @ 10:05

Gudrun, Rhythmus im Blut ist wichtiger als Tanz ( auf dem Eis). Ich bin auch lärmempfindlich und in einigen Deiner Darstellungen finde ich mich wieder. Eines allerdings will ich mir abgewöhnen, weil es das Leben manchmal schwer macht: Perfektion. Manchmal ist es besser, kleine Fehler zuzulassen. Ich bleibe dran, auch wenn es mir mitunter nicht gerade leicht fällt. LG Ingrid
Hab Dein Gedicht gern gelesen.


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

844+
Schön, dass es dich gibt

835+
Ein Engel

543+
Zwei sind notwendig

488+
Der Fliegenpilz

432+
Das verflixte siebte Jahr

414+
Das Versprechen

357+
Die Kartoffel

288+
Ode an die Freundschaft

259+
Wahre Freunde

250+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

4+
Der schöne Herr W.

4+
Positiv denken!

3+
So ein Tag

3+
Nicht lesen

2+
Du kennst mich?

2+
Alt werden ist nichts für...

2+
Der Teufel hat den Schnaps...

2+
Ehrlich sein

2+
Lebensfreude

2+
"Hotel Mama"


- Gedichte Jahr

7+
Alte Liebe rostet nicht

6+
Philippe erreicht mein Her...

5+
Menschenrecht

5+
Zu spät entdeckt ...

5+
Endlich erwachsen

5+
Die verrückte Nachbarin

5+
Dauerlauf

5+
Erbschleicher

4+
Der arme, alte Mann

4+
Ein enttäuschter Dichter


Neusten Kommentare

bei "Hoffnung auf Frieden"

bei "Hoffnung auf Frieden"

bei "Eigentlich"

bei "Eigentlich"

bei "Eigentlich"

bei "Eigentlich"

bei "Hoffnung auf Frieden"

bei "Eigentlich"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frost Herrscher Weihnachten Ruhe Gedicht Herbst Luftballon Garten Geld Haus Schnee Schmetterling Fehler Gefühl Feuer Fernsehen Gewitter Glühwürmchen Geburtstag Regen Schlaf Frühling Gott Gefühle Gier Gebet Schöne Geister Hase schön Schicksal Schmetterlinge Fußball Gedichte Rückblick Schneeflocken Rote Rosen Glück Geist