Natur



Stille ist es jetzt geworden



Dompfaff, Buntspecht, Finken, Meisen,

alles das gibt es nicht mehr,

stille ist es hier geworden-

ich vermiss ´ die Vögel sehr.

 

In die blumenreichen Gärten

hat man Häuser dreist gebaut -

so den Vögeln und Insekten

ihren Lebensraum geklaut.

 

Früher war die ganze Gegend

voll Gezwitscher und Musik,

jetzt herrscht hier nur Totenstille,

doch ich denke oft zurück.

Gelesen: 261   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Tanzen wir gleich Troubadouren zwischen Heiligen und Huren.
Nietzsche


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



13. Januar 2020 @ 16:00

Hallo Ewald, Deinen Zeilen kann ich 100% zustimmen. Bei uns siehts genauso aus. Schade, eigentlich! Auf der anderen Seite kann mans auch verstehen: jeder möchte Wohnraum, aber auch viel Natur.....Nicht immer lässt sich beides im gleichen Verhältnis bewerkstelligen. Aber ich vermisse a u c h das Gezwitscher! LG pally


13. Januar 2020 @ 09:27

Hallo Christian!
Leider beruht das Gedicht auf Wahrheit.
Bei uns hat man In den hinteren Gärten Häuser gebaut.
Es gab hier Kernbeißer, Goldhänchen,Schwanzmeisen u.v.a.
Zwei Drittel der Arten sind weg.
LG
Ewald


12. Januar 2020 @ 20:28

Ein wahres Gedicht.
Schönen Abend

Der Bussard



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3054+
Schön, dass es dich gibt

3031+
Ein Engel

1955+
Für eine schöne Frau

1822+
Zwei sind notwendig

1666+
Das Versprechen

1661+
Heute Nacht

1375+
Das verflixte siebte Jahr

1371+
Das Zipperlein

1335+
Die guten Vorsätze

1181+
KATZEN


- Gedichte Monat

5+
Waldeinsamkeit

4+
Nacht-Meer

4+
Zwei glückliche Marienkä...

3+
IGELEI

3+
Faszination Schnee

2+
Sicher durch die Nacht

2+
Die Rückkehr bunter Farbe...

2+
Das Gold des Sommers

2+
Die Erde bebt

1+
Streifzug durch die Natur


- Gedichte Jahr

2+
Ein Blumenblatt

2+
Das Gold des Sommers

2+
Die Erde bebt

1+
Die Lahnbrücke bei Runkel

1+
weiße Flocken


Neusten Kommentare

bei "Schnee - Fall"

bei "Schnee - Fall"

bei "Die Erde bebt"

bei "Die Erde bebt"

bei "Das Gold der Nordsee"

bei "Eisnebelmorgen- Fantasie"

bei "Die Erde bebt"

bei "Schnee - Fall"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Pflanze Erkenntnis Rücksicht Philosophie Essen Erotik Ewigkeit Paris Leuchtturm Familie Internet Petrus Falter Pfad Erlebnis Ernte Erfolg Erdbeben Leidenschaft Phantasie Jahr Falten Jahre Erwachen Pferd Jack Paradies Party Lebenssturm Lesen Erinnerung Irrsinn Erinnerungen Leid Jäger Faden Pfau Enttäuschung Erde Falle