Natur



Stille ist es jetzt geworden

Dompfaff, Buntspecht, Finken, Meisen,

alles das gibt es nicht mehr,

stille ist es hier geworden-

ich vermiss ´ die Vögel sehr.

 

In die blumenreichen Gärten

hat man Häuser dreist gebaut -

so den Vögeln und Insekten

ihren Lebensraum geklaut.

 

Früher war die ganze Gegend

voll Gezwitscher und Musik,

jetzt herrscht hier nur Totenstille,

doch ich denke oft zurück.

Gelesen: 95   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



13. Januar 2020 @ 16:00

Hallo Ewald, Deinen Zeilen kann ich 100% zustimmen. Bei uns siehts genauso aus. Schade, eigentlich! Auf der anderen Seite kann mans auch verstehen: jeder möchte Wohnraum, aber auch viel Natur.....Nicht immer lässt sich beides im gleichen Verhältnis bewerkstelligen. Aber ich vermisse a u c h das Gezwitscher! LG pally


13. Januar 2020 @ 09:27

Hallo Christian!
Leider beruht das Gedicht auf Wahrheit.
Bei uns hat man In den hinteren Gärten Häuser gebaut.
Es gab hier Kernbeißer, Goldhänchen,Schwanzmeisen u.v.a.
Zwei Drittel der Arten sind weg.
LG
Ewald


12. Januar 2020 @ 20:28

Ein wahres Gedicht.
Schönen Abend

Der Bussard



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1492+
Schön, dass es dich gibt

1357+
Ein Engel

1038+
Zwei sind notwendig

825+
Deutsche Sprache

771+
Das verflixte siebte Jahr

770+
Heute Nacht

738+
Ein wahrer Freund

646+
Das Versprechen

592+
Der Fliegenpilz

533+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

5+
Am Meer

5+
Die Stechmücke

4+
Lass´ sie wachsen

3+
Die Letzten werden die Ers...

2+
Zauberhafter Goldlack

2+
Mein lieber Schwan

2+
Das Lied der Mönchsgrasm...

2+
Die Erhabenheit des Wasser...

1+
Der kleine Spatz

1+
Ein Mondgedicht


- Gedichte Jahr

5+
Stille ist es jetzt geword...

4+
Ostfriesland

4+
Nacht-Meer

3+
IGELEI

2+
Loreley und Bastei zwei Ed...

2+
Die Erhabenheit des Wasser...

1+
Meine Freundin

1+
Die Seifenblase

1+
Die Rückkehr der Wölfe


Neusten Kommentare

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Hilfe, die Zeit rennt"

bei "Frühling"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Es ist Frühling"

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Pracht Prinz Watt Schnee Geist Schicksal Loslassen Gedicht Gebet Schlaf Gedichte Ruhe Raben Rücksicht Puppe putzen Frieden Frühling Gegenwehr Fußball Schmetterlinge Garten Schmetterling Geiz Rückblick Gefühl Schafe Gefühle Frühstück Gedanke Regen Sage Politik Geister Frost Gedanken Futter Schmerz Frosch Geld