Natur



Ostfriesland



Es gibt ein Land,

wo Mohn so üppig blüht-

wo man ein Meer

von roten Blüten sieht.

 

Nur rote Pracht

so weit das Auge reicht-

der Sommerwind

sanft über Wiesen streicht.

 

Im feuchten Gras

die Butterblumen blüh´ n-

am Himmelszelt

die Störche Kreise zieh´ n.

 

Und nicht ein Berg

die freie Sicht verstellt.

Das ist das Land,

das nicht nur mir gefällt.

 

Die Winde weh´ n

und bringen frische Luft.

Das Wattenmeer

verbreitet Nordeeduft.

 

Ostfriesland ist

das schöne Land am Meer,

bin ich nicht dort,

plagt mich das Heimweh sehr.

Gelesen: 250   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Tanzen wir gleich Troubadouren zwischen Heiligen und Huren.
Nietzsche


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



20. Januar 2020 @ 09:45

Hallo Ingrid!
Ich habe paar Jahre in Mannheim studiert.
Der Frühling kommt dort drei Wochen früher als hier im Norden
und der Sommer ist dort auch länger.
Aber die Luft ist hier in Ostfriesland viel besser.
LG
Ewald


20. Januar 2020 @ 08:24

Ich lebe gut und gern in Franken
doch kann ich Küstenluft mal tanken
spür ich ganz intensiv das Leben
Auch Menschen dort..den Norden eben.

Grüße schickt Ingrid



19. Januar 2020 @ 16:54

Du bist ein Otto Ewald?


19. Januar 2020 @ 16:19

Hallo Ewald,
Du beschreibst mit wunderschönen Worten Deine Heimat.
Liebe Grüße Hanni



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3054+
Schön, dass es dich gibt

3031+
Ein Engel

1956+
Für eine schöne Frau

1822+
Zwei sind notwendig

1666+
Das Versprechen

1661+
Heute Nacht

1375+
Das verflixte siebte Jahr

1371+
Das Zipperlein

1335+
Die guten Vorsätze

1181+
KATZEN


- Gedichte Monat

5+
Waldeinsamkeit

4+
Nacht-Meer

4+
Zwei glückliche Marienkä...

3+
IGELEI

3+
Faszination Schnee

2+
Sicher durch die Nacht

2+
Die Rückkehr bunter Farbe...

2+
Das Gold des Sommers

2+
Die Erde bebt

1+
Streifzug durch die Natur


- Gedichte Jahr

2+
Ein Blumenblatt

2+
Das Gold des Sommers

2+
Die Erde bebt

1+
Die Lahnbrücke bei Runkel

1+
weiße Flocken


Neusten Kommentare

bei "Die Erde bebt"

bei "Das Gold der Nordsee"

bei "Eisnebelmorgen- Fantasie"

bei "Die Erde bebt"

bei "Die Erde bebt"

bei "Schnee - Fall"

bei "Schnee - Fall"

bei "Die Erde bebt"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Pflanze Erkenntnis Rücksicht Philosophie Essen Erotik Ewigkeit Paris Leuchtturm Familie Internet Petrus Falter Pfad Erlebnis Ernte Erfolg Erdbeben Leidenschaft Phantasie Jahr Falten Jahre Erwachen Pferd Jack Paradies Party Lebenssturm Lesen Erinnerung Irrsinn Erinnerungen Leid Jäger Faden Pfau Enttäuschung Erde Falle