Natur



Ein Schmetterlingstraum





Schmetterling, Du zarter und feiner,
Du wunderschön Bunter und reiner,
ein apartes zerbrechliches Zauberwesen
bist Du schon immer gewesen.

Wie im Traum schwebst Du umher,
wir bewundern Dich gar sehr.
Du gaukelst durch die Lüfte,
auf der Suche nach verlockenden Düften.

Hast Du eine köstliche Blüte gefunden,
trinkst Du süßen Nektar – eine Runde.
Gestärkt und glücklich flatterst Du weiter,
das Leben nimmst Du ganz heiter.

Beim Liebesspiel  findest Du kurzes Glück,
für Deine Art ein wichtiger Augenblick.
Auf einem Blatt lässt Du Dich erschöpft nieder,
die Sonnenstrahlen erwärmen Dich wieder.
Die ausgebreiteten Flügel  hälst Du still,
wir bestaunen das bunte Farbenspiel.

Du bist ein Meister der Tarnung,
für Fressfeinde eine unübersehbare Warnung.
Ausgeruht startest Du dann erneut,
die nächste Blüte ist für Dich bereit.

Dein beschwingtes Leben ist relativ kurz,
aber das ist eigentlich völlig schnurz.
Du genießt intensiv Deine Lebenstage,
ohne große Mühsal  und Plage,
holst überall das Beste raus
und lebst in Saus und Braus.

Ach, wir würden so gern wie Du sein,
das Leben verliefe wie ein schöner Schein.
Manche Männer praktizieren das schon,
von Blüte zu Blüte schwirren sie davon!

Hannelore Knödler-Stojanovic, Ludwigsburg

Gelesen: 381   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Ich heiße Hannelore, genannt Hanni, bin 75 Jahre 'jung', verheiratet und wohne im schönen Ludwigsburg. Meine Hobbys: malen, klassische Musik, lesen, fotografieren, Natur, Tiere, Blumen und natürlich dichten. Ich bin ein sehr neugieriger Mensch, mich interessieren viele aktuelle Themen und alles, was so auf der Welt passiert. Meine Gedichte sollen zum Nachdenken anregen.


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



11. Februar 2018 @ 18:07

Hallo Hanni

Ich mag sie sehr , die Flattermänner und es gibt so viele Arten .
Ich freu mich schon auf den Frühling und auf die Schmetterlinge .
Lieben Gruss Heike



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1469+
Schön, dass es dich gibt

1334+
Ein Engel

1022+
Zwei sind notwendig

819+
Deutsche Sprache

765+
Das verflixte siebte Jahr

763+
Heute Nacht

731+
Ein wahrer Freund

633+
Das Versprechen

587+
Der Fliegenpilz

512+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

5+
Am Meer

5+
Die Stechmücke

4+
Lass´ sie wachsen

3+
Die Letzten werden die Ers...

2+
Zauberhafter Goldlack

2+
Mein lieber Schwan

2+
Das Lied der Mönchsgrasm...

1+
Der kleine Spatz

1+
Ein Mondgedicht

1+
Meine Liebe zum Meer


- Gedichte Jahr

5+
Stille ist es jetzt geword...

4+
Ostfriesland

4+
Nacht-Meer

3+
IGELEI

2+
Loreley und Bastei zwei Ed...

1+
Meine Freundin

1+
Die Seifenblase

1+
Die Rückkehr der Wölfe


Neusten Kommentare

bei "Danke"

bei "Freundschaft kennt keine "...

bei "Ein stiller Engel"

bei "Danke"

bei "Der Bus nach Siegen"

bei "Der Bus nach Siegen"

bei "Gebt euren Kindern Liebe"

bei "Gebt euren Kindern Liebe"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Pracht Haar Ruhe Gelassenheit Rücksicht Schicksal Lohn Gedicht Schafe Schlaf Gedichte Geister Raben Rückblick Puppe putzen Glühwürmchen Schmetterling Sage Fußball Schmetterlinge Garten Schmerz Geiz Frieden Gefühl Gebet Gefühle Frühstück Gedanke Poesie Gegenwehr Politik Geist Frost Gedanken Futter Frühling Frosch Geld