Trauer/Kummer/Schmerz



Wie ein Libellenflügel

Wie ein Libellenflügel,
so zart ist mein Gemüht-
dünn wie ein Spinnenfaden,
den man beinah nicht sieht.

Jedoch den meisten Menschen
ist das scheinbar  egal -
verletzen meine Seele
so viele, viele mal.

Und ich muss das ertragen
geduldig Jahr um Jahr,
nur wenn ich ganz allein bin,
geht es mir wunderbar.

Allein am Meeresufer,
bei Ebbe oder Flut,
erholt sich meine Seele,
dort geht`s mir immer gut.

Gelesen: 38   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



21. Oktober 2020 @ 17:54

Hallo Ewald, man sagt so oft: Männer weinen nicht, Männer sind hart im Nehmen, Männer sind immer harte Kerle ! Aber die Realität zeigt oft das Gegenteil. Demzufolge finde ich Dein Gedicht gar nicht so abwegig, sofern es nicht nur ein Gedicht ist. Schönen Abend, Helga


21. Oktober 2020 @ 16:59

Hallo Ewald,
mein Kommentar für Christian ist aus Versehen bei Dir gelandet !
Liebe Grüße Hanni


21. Oktober 2020 @ 16:51

Hallo Christian,
ich hab mich sehr darüber gefreut, von Dir nach längerer Zeit wieder mal ein Herzchen und einen Kommentar zu kriegen. Vielen herzlichen Dank dafür! Schon, daß Dir mein Gedicht gefallen hat.
Dir einen schönen Feierabend! Liebe Grüße Hanni


21. Oktober 2020 @ 11:56

Schön gedichtet, aber so zart beflügelt bist du sicher nicht, Ewald.



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2464+
Schön, dass es dich gibt

1927+
Ein Engel

1710+
Das Versprechen

1576+
Nur eine Pusteblume

1417+
Zwei sind notwendig

1238+
Ein leckeres Erdbeerfest

1069+
Das verflixte siebte Jahr

1040+
Für eine schöne Frau

1014+
Heute Nacht

921+
Deutsche Sprache


- Gedichte Monat

3+
Die Eine

2+
Es ist schwer zu verstehen...

2+
Krankes Herz

2+
Vergangenheit

2+
Es klingt die Totenglocke

2+
Entscheidungen

1+
Du schreist mich an

1+
Der eine Fehler, der allle...

1+
Ich möchte endlich wieder

1+
Die Reichen werden reicher


- Gedichte Jahr

3+
Sie könnte träumen, wüs...

2+
Mit Tränen in den Augen

2+
Der alte Bergmann

2+
Liebesweh

2+
Sie sprach von großer Lie...

2+
Erinnerung an K.P.

2+
Er hatte große Pläne

1+
Zerronnene Träume

1+
Doch kein Minister nimmt d...

1+
Moral


Neusten Kommentare

bei "Abendstimmung am Meer"

bei "Der kranke Pauli"

bei "Mein heißer Schatz"

bei "Ein heißer Tag am See"

bei "Eine Mücke"

bei "Memory"

bei "Eine Mücke"

bei "Der kranke Pauli"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Fantasie Melancholie Spinne Feiertage Keller Farbenpracht Fischer Teufel Fest Kinderlachen Flasche Feuerwerk Freundschaft Sage Freunde Freundin Fernsehen Feen Tier Fasching Kind Rücksicht Feder Feuer Fenster Ruhe Floh Kerzenschein Kinderheim Flirt Meer Firma Flucht Mäusejagd Fehler Fliege Fee Februar Mauer Kerzen