Sonstige Gedichte



Not macht erfinderisch



"Inges Nähstübchen" hat geschlossen,
- die treuen Kunden bleiben aus.
Nun hat die Schneiderin beschlossen:
„Ich mache jetzt das Beste draus.“

Sie schaut sich das weiße Leinen an,
fängt an, Schutzmasken zu nähen.
Die bietet sie auf ihrer Homepage an,
- den Prototyp kann man schon sehen.

Ihr Arragement spricht sich herum,
- denn der Bedarf ist riesengroß.
Der Erfolg treibt sie jetzt um,
sie legt schon früh am Morgen los.“

Einsam sitzt sie in ihrem Keller.
Hofft, dass das Material noch reicht.
Mit jeder Maske wird sie schneller,
- inzwischen geht es kinderleicht.

Die Bestellungen treffen täglich ein,
sie nimmt fast jeden Auftrag an.
Näht - und zieht Gummibänder ein.
Sie freut sich, dass sie helfen kann.

 

Zur Nachahmung empfohlen!

Gelesen: 28   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 350 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



25. März 2020 @ 09:18

Daniela und Pally, danke für das Herz. Tatsächlich handelt es sich um das Nähstübchen meiner Schwester Inge, die die ganze Familie und viele andere schon mit Schutzmasken auf dem Postweg versorgt hat. Heute Morgen erhalte ich die Nachricht, dass sie auf dem Weg ins Nähstudio gestürzt ist. Das stimmt mich sehr traurig. LG und euch alles Gute. Gudrun



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1832+
Schön, dass es dich gibt

1541+
Ein Engel

1133+
Zwei sind notwendig

959+
Das Versprechen

877+
Das verflixte siebte Jahr

860+
Nur eine Pusteblume

785+
Heute Nacht

783+
Ein leckeres Erdbeerfest

766+
Deutsche Sprache

705+
Ein wahrer Freund


- Gedichte Monat

5+
Mein Möwentraum

4+
Keine Lust

4+
Der arme, alte Mann

4+
Ein zäher Baum

4+
Altersarmut

3+
Heike Diehl

3+
Es lebe der Unterschied!

3+
Das verflixte siebte Jahr

3+
Ein neuer Tag erwacht

2+
Personalratsanfrage


- Gedichte Jahr

8+
Die Lebensuhr tickt

6+
Teil 1 Unsichtbar

6+
Künstler sein

5+
V E R G E S S E N

5+
Süßes Nichtstun

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Stiefkind

5+
Der Grübler

5+
Männer verstehen es zu le...

4+
Schlechte Noten


Neusten Kommentare

bei "Morgenstunde"

bei "Zwei Tränen"

bei "Pummel"

bei "Zwei Tränen"

bei "Pauli allein zu Haus"

bei "Pummel"

bei "Morgenstunde"

bei "Pfingsten wie im Bilderbu"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Schafe Frühstück Friede Frei Frage Flasche Schnee Miss Floh schön Fluss Schmerz Moment Frau Frühling Keller Moor Feuerwerk Schmetterlinge Schöne Feuer Flirt Firma Frauen Kerzen Flüsse Mit Kindheit Fischer Flucht Fußball Schmetterling Mond Fragen Fest Kirche Schneemann Schönheit Kinderlachen Schneeflocken