Sonstige Gedichte



Zumba

Ich war heute beim Zumba.

Da tanzt man nicht Rumba,

sondern wedelt mit den Armen und Beinen.

Ich hoffe nicht, dass es bei mir aussah zum Weinen.

Oder gar zum Lachen?

Warum mache ich eigentlich solche Sachen?

Man bewegt sich

und regt sich.

Kommt mal wieder in die Gänge

und zieht den Körper mal wieder in die Länge.

Es fördert nicht nur die Kondition,

nein auch die Konzentration,

denn man muss die Arme und Beine gleichzeitig bewegen

und sich möglichst rhythmisch im Takt bewegen.

Also muss man auch den Kopf anstrengen,

der sich endlich mal kann befreien aus den Zwängen

der sinnlosen Grübelei

und dem Körper ist das insgesamt nicht einerlei.

Wenn man Glück hat, schmelzen sogar ein paar Gramm

und weil es so gut tut, gehört es bei vielen Frauen zum Wochenprogramm.

Gelesen: 356   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Mein Name ist Daniela.
Der Name "Flotte Feder" stammt aus einem Schreiburlaub, in dem ich so "getauft" worden bin.
Ich würde mich freuen, wenn ihr meine Freude am Schreiben und Lesen mit mir teilt.
Meine E-Mail-Adresse lautet:
flottefederdaniela@gmail.com


ÄHNLICHE GEDICHTE





9 KOMMENTARE



14. April 2019 @ 18:31

Nur zu, liebe Ingrid.
Das mit dem Lachen oder Weinen war auch eher der Dichterei geschuldet.
Das ist mir egal.
Aber ich kann jeden Zumbainteressierten beruhigen, dass man kaum dazu kommt, andere zu beobachten, weil man mit der Koordinierung des eigenen Körpers genug zu tun hat.
Es macht jedenfalls sehr viel Spaß, ist sehr entspannend und ideal für kleine Sportmuffel, weil man die Bewegung zu toller Musik gar nicht als Sport empfindet.
Einfach mal ausprobieren.
Ansonsten laufe ich in der Natur auch lieber freihändig, Ewald.
Aber wohl auch da: Jeder so, wie er mag.
Liebe Grüße Daniela


14. April 2019 @ 18:09

Hallo Daniela,
Mit Deinen Zeilen bringst Du mich auf eine Idee....
Ich gehe so 2x die Woche in die Muckibude( aber nicht verbissen), weil ich Sport hasse und doch was tun will. Und laufe in die Natur.Aber Zumba..
Da hätten alle was zu lachen.
LG Ingrid


14. April 2019 @ 14:01

Zumba sieht jedenfalls besser aus als Nordic-Walking.
Schönen Gruß
Ewald


14. April 2019 @ 13:13

Und ich dachte,Du hättest es extra weggelassen.
Nach der Konzentration hätts gepasst.


14. April 2019 @ 13:10

Danke, liebe Hanni.
Und vielen Dank, lieber Christian für den Hinweis.
Ich habe das Wort "Beine" ergänzt und bin froh, dabei kein technisches Chaos angerichtet zu haben.
Liebe Grüße Daniela


14. April 2019 @ 12:46

Hallo Daniela,
da hast Du ein nettes Gedicht geschrieben, ich habs mit Spaß gelesen. Da hast Du ganz recht, jeder soll hier seinen Stil behalten können. Schreib weiter so flott !!
Einen schönen Sonntag und liebe Grüße Hanni


14. April 2019 @ 12:45

Lies doch bitte nochmals dein Gedicht
Fehlt da vielleicht was oder nicht
L G Christian


14. April 2019 @ 12:36

Danke, auch für die Wünsche für den heutigen Tag.
Ich liebe Bewegung, die mir Freude macht, bin allerdings froh, den Zeiten des Schulsports entkommen zu sein.
Ansonsten möchte ich kein Ecken- und Kantenschleifer sein, denn auch ich möchte meine ja behalten und so möge auch jeder seine behalten.
Liebe Grüße Daniela


14. April 2019 @ 12:10

Das ist ein sehr gutes Gedicht Daniela
und sportlich biste auch noch
LG
Christian



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1830+
Schön, dass es dich gibt

1537+
Ein Engel

1131+
Zwei sind notwendig

955+
Das Versprechen

876+
Das verflixte siebte Jahr

856+
Nur eine Pusteblume

782+
Heute Nacht

780+
Ein leckeres Erdbeerfest

765+
Deutsche Sprache

702+
Ein wahrer Freund


- Gedichte Monat

5+
Mein Möwentraum

4+
Keine Lust

4+
Der arme, alte Mann

4+
Ein zäher Baum

4+
Altersarmut

3+
Heike Diehl

3+
Es lebe der Unterschied!

3+
Das verflixte siebte Jahr

3+
Ein neuer Tag erwacht

2+
Personalratsanfrage


- Gedichte Jahr

8+
Die Lebensuhr tickt

6+
Teil 1 Unsichtbar

6+
Künstler sein

5+
V E R G E S S E N

5+
Süßes Nichtstun

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Stiefkind

5+
Der Grübler

5+
Männer verstehen es zu le...

4+
Schlechte Noten


Neusten Kommentare

bei "Morgenstunde"

bei "Zwei Tränen"

bei "Pummel"

bei "Zwei Tränen"

bei "Pauli allein zu Haus"

bei "Pummel"

bei "Morgenstunde"

bei "Pfingsten wie im Bilderbu"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Schafe Frühstück Friede Frei Frage Flasche Schnee Miss Floh schön Fluss Schmerz Moment Frau Frühling Keller Moor Feuerwerk Schmetterlinge Schöne Feuer Flirt Firma Frauen Kerzen Flüsse Mit Kindheit Fischer Flucht Fußball Schmetterling Mond Fragen Fest Kirche Schneemann Schönheit Kinderlachen Schneeflocken