Sonstige Gedichte



Nicht erreichbar



Mein Smartphone ist zurzeit defekt,
das Gerät wird gründlich durchgecheckt.
Man erreicht mich nicht mehr zuhause,
- ich gönne mir eine Handy-Pause.

Erst dachte ich, das geht doch nicht,
weil jeglicher Kontakt abbricht,
doch die Ruhe ist einfach herrlich.
Das Handy ist für mich entbehrlich.

Täglich genieße ich die Stille,
greife zum Buch und zur Lesebrille,
bin für die Außenwelt verschollen,
auch wenn gute Freunde schmollen.

Ich bin jetzt eine Woche lang,
überhaupt nicht auf Empfang.
Kein Mensch wird etwas von mir hören.
Ich lasse mich auch gar nicht stören.

Die vielen Whats-Appler fragen sich:
Warum antwortet sie denn nicht?
Die Antwort folgt im neuen Jahr,
dann bin ich wieder für euch da.

Gelesen: 41   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 350 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



26. Dezember 2019 @ 11:11

Hallo Gudrun,
ich besitze so ein Ding garnicht und fühle mich sehr gut dabei. Ich bin nicht so wichtig, daß mich ständig jemand erreichen muß.
Dir einen schönen 2. Weihnachtstag und liebe Grüße Hanni


26. Dezember 2019 @ 12:28

Liebe Hanni, auch du bist wichtig! Für deine Familie und Freunde ganz sicher. Bei mir war es Bedingung, als ich den Tennisklub wechselte. Alles lief über Whats-App. Nun ist Ruhe im Karton und mir bleibt viel Zeit zum Lesen. Auch dir einen schöne Weihnachtstag.


26. Dezember 2019 @ 02:26

sehr lesenswert ....LG :)



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1491+
Schön, dass es dich gibt

1357+
Ein Engel

1037+
Zwei sind notwendig

825+
Deutsche Sprache

770+
Das verflixte siebte Jahr

770+
Heute Nacht

737+
Ein wahrer Freund

646+
Das Versprechen

591+
Der Fliegenpilz

533+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

4+
Der Fischer aus Santa Mari...

4+
Zumba

4+
Musik ist Magie

4+
Humor

4+
Ein stiller Engel

3+
Beim Juwelier

2+
Ein enttäuschter Dichter

2+
Entspannt altern

2+
Auftanken

2+
Glimmstängel


- Gedichte Jahr

8+
Die Lebensuhr tickt

6+
Unsichtbar

6+
Künstler sein

5+
V E R G E S S E N

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Stiefkind

5+
Der Grübler

5+
Männer verstehen es zu le...

4+
Schlechte Noten

4+
DIE KATZEN


Neusten Kommentare

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Hilfe, die Zeit rennt"

bei "Frühling"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Es ist Frühling"

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Pracht Prinz Watt Schnee Geist Schicksal Loslassen Gedicht Gebet Schlaf Gedichte Ruhe Raben Rücksicht Puppe putzen Frieden Frühling Gegenwehr Fußball Schmetterlinge Garten Schmetterling Geiz Rückblick Gefühl Schafe Gefühle Frühstück Gedanke Regen Sage Politik Geister Frost Gedanken Futter Schmerz Frosch Geld