Sonstige Gedichte



So ein Tag

 

Heut ist mal wieder so ein Tag,

an dem ich mich pardauz nicht mag,

hab mich im Spiegel betrachtet,

mein Antlitz spöttisch verachtet.

 

Dort vor mir, dieses fahle Gesicht,

ist es meins ? Ich glaube es nicht !

Wangen und Stirn voller Falten,

der Anblick - kaum auszuhalten.

 

Ich steh´ still und klage spontan:

Zeit, was hast du mir angetan,

warum ist die Haut nicht mehr glatt,

weshalb ist sie spröde und matt ?

 

Hab ich etwa was falsch gemacht,

übers Alter nie nachgedacht,

an ewige Jugend geglaubt,

bin dabei so langsam verstaubt ?

 

Ganz egal, es gibt kein zurück,

und urplötzlich macht´s in mir “klick“.

Ändern ? Nein, wär doch vergebens !

Falten sind Bilder des Lebens.

 

© Horst Rehmann

Gelesen: 27   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



04. Juli 2018 @ 22:32

Ja. Horst, wenn man gewohnt ist, Komplimente für sein jugendliches Aussehen zu bekommen, ist man halt anfälliger, wenn einem der Spiegel mal nicht wohlgesonnen ist. Geht mir mitunter nicht anders. Ich will mich nicht beschweren - (gute Gene ),aber manchmal...……
was solls - wichtig ist die Ausstrahlung. LG Ingrid


05. Juli 2018 @ 11:26

Stimmt aufs Wort Ingrid !!!
LG
H. Rehmann


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1243+
Ein Engel

993+
Schön, dass es dich gibt

841+
Heute Nacht

802+
Zwei sind notwendig

670+
Das verflixte siebte Jahr

565+
Der Fliegenpilz

486+
Die guten Vorsätze

476+
Du bist die Richtige

398+
Ehefrau ist zur REHA

381+
Weihnachten wie `s früher...


- Gedichte Monat

6+
Ein Morgenmuffel

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Essen Ma(h)l Anders?

4+
Ein Messie räumt auf

4+
Wo die Kakteen blühen

3+
Vieles verloren

3+
Gute Vorsätze

3+
Edelgart und Eberhard

3+
Alleinerziehend

2+
Helau, wir feiern Karneval


- Gedichte Jahr

6+
Ein Morgenmuffel

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Essen Ma(h)l Anders?

5+
Wo die Kakteen blühen

4+
Ein Messie räumt auf

4+
Der Straßenmusikant

4+
Ihr treuester Freund

3+
Vieles verloren

3+
Gute Vorsätze

3+
Edelgart und Eberhard


Neusten Kommentare

bei "Ein Messie räumt auf"

bei "Vielleicht .........."

bei "Vielleicht .........."

bei "Vielleicht .........."

bei "Vielleicht .........."

bei "Vielleicht .........."

bei "Vielleicht .........."

bei "Vielleicht .........."


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Gold Haus Wenn Herrscher Gewitter Gefühle Schönheit Schmetterling See Gefühl Geschenke Glaube Haar Schnee Hampelmann Schafe Ruhe Hexen Schneemann Schmetterlinge Hexe Seele Helfer Glück Herbst Schöne Geist schön Glühwürmchen Geister Henne Schneeflocken Sage Gier Rosen Märchen Seelenfeuer Gedicht Herz Schwer