Sonstige Gedichte



So ein Tag

 

Heut ist mal wieder so ein Tag,

an dem ich mich pardauz nicht mag,

hab mich im Spiegel betrachtet,

mein Antlitz spöttisch verachtet.

 

Dort vor mir, dieses fahle Gesicht,

ist es meins ? Ich glaube es nicht !

Wangen und Stirn voller Falten,

der Anblick - kaum auszuhalten.

 

Ich steh´ still und klage spontan:

Zeit, was hast du mir angetan,

warum ist die Haut nicht mehr glatt,

weshalb ist sie spröde und matt ?

 

Hab ich etwa was falsch gemacht,

übers Alter nie nachgedacht,

an ewige Jugend geglaubt,

bin dabei so langsam verstaubt ?

 

Ganz egal, es gibt kein zurück,

und urplötzlich macht´s in mir “klick“.

Ändern ? Nein, wär doch vergebens !

Falten sind Bilder des Lebens.

 

© Horst Rehmann

Gelesen: 21   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



04. Juli 2018 @ 22:32

Ja. Horst, wenn man gewohnt ist, Komplimente für sein jugendliches Aussehen zu bekommen, ist man halt anfälliger, wenn einem der Spiegel mal nicht wohlgesonnen ist. Geht mir mitunter nicht anders. Ich will mich nicht beschweren - (gute Gene ),aber manchmal...……
was solls - wichtig ist die Ausstrahlung. LG Ingrid


05. Juli 2018 @ 11:26

Stimmt aufs Wort Ingrid !!!
LG
H. Rehmann


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

763+
Schön, dass es dich gibt

740+
Ein Engel

611+
Zwei sind notwendig

484+
Das verflixte siebte Jahr

384+
Das Versprechen

295+
Der Fliegenpilz

292+
Ode an die Freundschaft

262+
Heute Nacht

202+
Ein wahrer Freund

198+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

4+
Die Besserwisser

4+
Oh, mein Gott

3+
Die Glotze

3+
Die Segel richtig setzen

2+
Schlaflos!

2+
Ein Moment der Stille

2+
Krieg ist angesagt

1+
Endlich erwachsen

1+
Kater Karli

1+
Ein Moment der Ruhe


- Gedichte Jahr

7+
Alte Liebe rostet nicht

6+
Philippe erreicht mein Her...

5+
Menschenrecht

5+
Zu spät entdeckt ...

5+
Endlich erwachsen

5+
Die verrückte Nachbarin

5+
Dauerlauf

5+
Erbschleicher

4+
Der arme, alte Mann

4+
Ein enttäuschter Dichter


Neusten Kommentare

bei "Der eitle Igel"

bei "Wanderung durch den Herbs"...

bei "Eine dicke Katzenfreundsc"...

bei "Eine dicke Katzenfreundsc"...

bei "Eine dicke Katzenfreundsc"...

bei "Kater Karli"

bei "Die Ehe ist gescheitert"

bei "Die Ehe ist gescheitert"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Mensch Meer Weihnachten Mord Lesen Kerzen Kummer Krieg Kinderlachen Loslassen Luftballon Licht Märchen Liebe Maskenball Marilyn Miss Mutter Leben Lust Mut Kinderheim Mutterliebe Lohn Mond Weihnacht Körper Laune Kälte Kraft lustig Leidenschaft Menschen Libelle Musik Krebs Kinder Moment Mühle Königin