Sonstige Gedichte



Seelenruhe

 

Warum ärgern?
Kommst du schneller dann ans Ziel?
Änderst du das Weltgeschehen?

Nichts wird passieren.

Du büßt nur deine Seelenruhe ein,
fühlst dich unwohl und unglücklich,
bürdest dir eine emotionale Last auf.

Ärgern beschwert nur dein Leben,
steht deiner Freude nur im Wege,
bist womöglich noch ungerecht.

Seelenruhe könnte dich davor bewahren.

Gelesen: 35   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Schreiben ist schon lange eine Leidenschaft von mir. Inspiriert werde ich vor allem durch die Dinge des täglichen Lebens. Ich lese gern, vor allem dicke Romane, die im Mittelalter spielen. Im Fernsehen sehe ich gern Krimis. Ansonsten koche ich gern, besonders mediterran und orientalisch. Auch Gartenarbeit ist ein Hobby von mir. Tiere mag ich auch, besonders Hunde. Ehrenamtlich habe ich mal eine Kindergruppe geleitet. Gedichte und Literatur interessieren mich sehr.


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



30. Oktober 2020 @ 14:52

Helga, den Inhalt des Gedichtes/ Verses finde ich spannend. Sieht für mich aber stark nach Wort-Akrobatik aus, wenn es so etwas gibt. Ein "nur" hätte ich rausgenommen. Für den Gedanken gebe ich gern ein Herz. LG ins Wochenende.


30. Oktober 2020 @ 11:27

Hallo Helga,
Seelenruhe ist sehr wichtig für das eigene Wohlbefinden in der heute so hektischen Zeit. Das hast Du mit Deinem Gedicht gut ausgedrückt.
Dir ein gemütliches Wochenende! Liebe Grüße Hanni


29. Oktober 2020 @ 19:46

Also ich kenne einige Menschen,die so drauf sind.
Finde ich gut,dass du ihnen was gutes vermitteln willst.


29. Oktober 2020 @ 19:39

Ein wahres Gedicht Helga.
Deswegen bekommst du von mir ein Herz.
LG
Christian



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2628+
Schön, dass es dich gibt

2554+
Ein Engel

2506+
Der Fliegenpilz

1572+
Zwei sind notwendig

1523+
Das Versprechen

1411+
Die Kartoffel

997+
Wahre Freunde

948+
Für eine schöne Frau

945+
Ode an die Freundschaft

931+
Das verflixte siebte Jahr


- Gedichte Monat

5+
Eine fatale Begegnung

4+
Halloween

4+
Kaffeehaus - Geflüster

4+
Mister Geheimnisvoll

4+
Ich mag .........

4+
Nichts war umsonst - Alles...

3+
Ein normaler Lebenslauf

3+
Der Bücherwurm

3+
Die Titanic !

3+
Der gute alte Liebesbrief


- Gedichte Jahr

8+
Die Lebensuhr tickt

6+
Teil 1 Unsichtbar

6+
Künstler sein

6+
Der Grübler

5+
V E R G E S S E N

5+
Süßes Nichtstun

5+
Abendgewitter

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Stiefkind

5+
Männer verstehen es zu le...


Neusten Kommentare

bei "Verborgenes Ich"

bei "Adventszauber"

bei "Im Rosengarten"

bei "Verborgenes Ich"

bei "Kalenderblätter"

bei "Kalenderblätter"

Pauli bei "Die Titanic !"

bei "Meer der Helligkeit"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Krieg Uhren Start Kerzen Landleben Lied Leben Kröte Licht Lohn Lebenssturm Kuss Königin Kunst Klima Klimawandel Kinder Karneval Länge Kummer Karsamstag Liebe Kinderlachen Kumpel Kind Laune Leuchtturm Laub Krimi Lesen Kinderheim Landwirt Kindheit Lachen Kater Leidenschaft Liebesengel Luftballon Keller Libelle