Sonstige Gedichte



Schade um die vielen Sekretärinnen

Immer nur Getippe im Büro,

macht einen gar nicht froh.

Überall nach und nach verschwand

der Sekretärin flinke Hand.

Nun tun sich viele plagen

in diesen modernen Tagen

mit dieser nervigen Tipperei

und fluchen, wenn verschwunden ist eine Datei.

Ach wie schön waren doch die Zeiten,

als noch eine Sekretärin tat viele begleiten.

Ihre flinken Hände wieselten über die Tastatur.

Ich sitze davor und plage mich damit nur.

Ich werde leider gezwungen zu tippen,

sodass schon böse Worte gerieten über meine Lippen.

Schade, dass dieser Beruf ist schon fast ausgestorben.

Wie gern hätte ich eine Sekretärin angeworben.

Dann könnte ich mich wieder auf das Wesentliche konzentrieren

und müsste nicht andauernd schauen, die Finger richtig zu platzieren.

Aber, es ist ja wie es ist.

Und auch darin werde ich noch Spezialist.

Und ich weiß, dass jedermann

auch nutzen kann ein Spracherkennungsprogramm.

Überwindet man die technische Tücke,

bleibt aber dennoch eine menschliche Lücke.

Gelesen: 176   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Mein Name ist Daniela.
Der Name "Flotte Feder" stammt aus einem Schreiburlaub, in dem ich so "getauft" worden bin.
Ich würde mich freuen, wenn ihr meine Freude am Schreiben und Lesen mit mir teilt.
Meine E-Mail-Adresse lautet:
flottefederdaniela@gmail.com


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



28. Juli 2019 @ 09:12

Danke, Christian.
Liebe Grüße von Dani


27. Juli 2019 @ 10:20

Sehr gutes Gedicht.
Herzlichst
Ackergaul



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2756+
Schön, dass es dich gibt

2450+
Das Versprechen

2377+
Ein Engel

1658+
Zwei sind notwendig

1336+
Für eine schöne Frau

1315+
Der Fliegenpilz

1305+
Das verflixte siebte Jahr

1089+
Die Kartoffel

981+
Heute Nacht

925+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

4+
Ein wahrer Mann

4+
Frei und gelassen

4+
Optimismus ist die Devise

4+
Unikat

4+
Die Besserwisser

4+
Die Glotze

3+
Kirche, Glaube usw

3+
Weg eines Flüchtlings

3+
Mein Kater

3+
Zarter Wortstrauß


- Gedichte Jahr

6+
Verletzlichkeit und Schmer...

4+
Die Traumtänzerin

4+
Eine schöne Zeit

4+
Eduard, ach Eduard

4+
Wehmut macht sich breit

4+
Recht geben

4+
Leise Melodien

4+
Im Hühnerstall

4+
Nachtgebet

4+
Pessimismus tut nicht gut


Neusten Kommentare

bei "Rosmarie"

bei "Zufriedenheit"

bei "Trend Eis-Baden"

bei "Rosmarie"

bei "Traumsprache"

bei "Zufriedenheit"

bei "Das Leben geht weiter..."

bei "Die kleine Zecke"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Meere Familie Spiel Mauer Fischer Farben Kind Fliege Feuer Farbenpracht Ruhe Tier Freundschaft Feuerwerk Freunde Freundin Fernsehen Feen Flasche Fasching Kinderlachen Flucht Feder Sage Fenster Meer Kerzenschein Mäusejagd Kirche Floh Fest Kinder Kerzen Firma Fehler Flirt Fee Februar Kindheit Kinderheim