Sonstige Gedichte



Leise Melodien



Feuchte Luft, heißer Sand,
Sonne, Wasser, Blütenduft.
Kunstvoll schwirren Kolibris
im Sturzflug durch die Luft.

Siehst du den Kolibri,
der durch die Luft schwingt,
aufgeregt flattert
und sein Liedchen singt?

Kein Vogel singt so hoch
und balzt mit leisen Melodien.
Die Federn vibrieren….
Hörst du ihn?

Zierlich und klein,
wie ein funkelnder Juwel
steht er in der Luft.
Zarte Flügel schlagen schnell.

Die Federn, leuchtend bunt,
- eine Augenweide.
Wie ich den Kolibri um sein
schillerndes Kleid beneide.

Wendigkeit und Akrobatik
kommen einem Wunder gleich.
Mit seiner Eleganz passt er
in das tropische Inselreich.

Jeder Flügelschlag zeugt von
grenzenloser Energie.
Fröhlich flatternd verbreitet
er Faszination und Magie.

 

Text und Aquarell: Gudrun Nagel-Wiemer

 

Gelesen: 112   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 500 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



24. Januar 2021 @ 16:50

Liebe Gudrun!
Ein melodiöser Reigen zum bezaubernden Aquarell, gefällt mir sehr in Wort und Bild!
Herzlich liebe Grüße, Uschi


22. Januar 2021 @ 18:58

Hallo Gudrun, liest man Dein Gedicht, fühlt man sich gleich in den Sommer versetzt. Wärme, Vogelgezwitscher, Meeresrauschen; die Gedanken sind im Urlaub! Kalendarisch müssten wir jetzt im tiefsten Winter stecken, aber die Realität hat Plustemperaturen zu bieten. Und Urlaub ???. Schaun wir mal, obs was wird in 2021 ?! Schönes Wochenende, Helga


22. Januar 2021 @ 21:13

Helga, wir haben uns im Januar immer gern auf den sonnigen Inseln aufgehalten. Der Urlaub fehlt uns schon sehr. Danke für Kommi und Herzchen. LG Gudrun


21. Januar 2021 @ 19:42

Liebe Gudrun,
Dein Gedicht gefällt mir sehr gut und das wunderschöne Aquarell ist Dir gut gelungen, es sieht fast wie japanische Malerei aus.
Dir einen gemütlichen Feierabend! Liebe Grüße Hanni



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2666+
Schön, dass es dich gibt

2197+
Ein Engel

2167+
Das Versprechen

1648+
Zwei sind notwendig

1359+
Das verflixte siebte Jahr

1160+
Für eine schöne Frau

873+
Heute Nacht

794+
Ode an die Freundschaft

714+
Ein wahrer Freund

606+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

7+
Zerstörte Seele

6+
Dichter und Schreiber

6+
Dauerlauf

6+
Spiegelbild meiner Seele

5+
Abendgewitter

5+
Einsamkeit

4+
Altagsheld und Ruhekissen

4+
Wortspiele

4+
Der Knödelbaum

4+
Recht geben


- Gedichte Jahr

5+
Verletzlichkeit und Schmer...

4+
Die Traumtänzerin

4+
Eine schöne Zeit

4+
Eduard, ach Eduard

4+
Wehmut macht sich breit

4+
Recht geben

4+
Leise Melodien

4+
Nachtgebet

4+
Pessimismus tut nicht gut

4+
Mutter


Neusten Kommentare

bei "Gefahr von oben"

bei "Gefahr von oben"

bei "Mir fällt nichts ein"

bei "Gefahr von oben"

bei "...dann ist es passiert"

bei "Mir fällt nichts ein"

bei "Gefahr von oben"

bei "Mir fällt nichts ein"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kind Kinder Spinne Karsamstag Landwirt Liebesengel Lebenssturm Leid Libelle Liebeserklärung Lebensreise Lachen Kirche Kuss Krimi Kindheit Keller Luft Laub Lied Kinderheim Licht Kröte Kunst Teufel Leben Lesen Laune Lohn Leidenschaft Kerzen Länge Kerzenschein Landleben Kampf Kummer Liebe Kumpel Karneval Leuchtturm