Sonstige Gedichte



Kain und Abel

Als man noch die Ursprache sprach

gab Kain seiner bösen Neigung nach

er hatte tief im Herzen drin

einen unkontrollierten Eigensinn

"Seine Opfergabe war nicht schlecht"

doch - seine Werke vorher waren nicht recht

darum überließ Gott seine Opfergaben

den wilden Tieren und den Raben

Wenn der "innere Mensch" nicht stimmt

wird er böse und ergrimmt

und verschmäht selbst Gottes Wort

ja, Kain beging den ersten Mord

So zu lesen die Berichte

in der biblischen Geschichte

Kain war böse, unverfroren

vielleicht weil er war erstgeboren

seine Eltern, bereits Sünder

vererbten dies an ihre Kinder

und als der Brudermord geschah

war  Kain und Abel ca. 100 Jahr´

Der Kain war ein starker Ackerbauer

die Zeiten wurden immer rauer

und rau und sündig sein Gemüht

das war´s was Gott in seinem Herzen sieht

Der "gerechte Abel", wie Jesus sagte

sich mit einer Kleinviehherde plagte

er führte Schafe auf die Weiden

er wollte Schuld und Sünden meiden

er war sanft und mildgesinnt

derliebe Gott dies richtig find´t

und nahm das reine Opferlamm

vom Abel dankend gerne an

Abel suchte immer Gottes Huld

doch Kain verstrickte sich in Schuld

hätte Gott nicht das "Kainzeichen" gemacht

hätte "ihn" so manch andrer umgebracht

Wo kamen diese andren her ?

Nun, der Adam hatte oft Verkehr

mit der Eva , seiner Frau

die Bibel zeigt dies sehr genau

er zeugte Söhne, er zeugte Töchter

die Erde überfüllen möcht er

und so waren viele da

als das Drama einst geschah

Man liest dies so als wär´s erst gestern

der Kain nahm eine seiner Schwestern

und baute dann die erste Stadt

die seines Sohnes Namen hat

All´ die Berichte sind nicht heiter

das Böse aber ging noch weiter

erdenweit gab´s keine Guten

Gott sandte dann bald die Sintenfluten ....

 

Gelesen: 297   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Bin nur ein kleines Bäuerlein
schreib´nicht über mich - nein, nein, nein.
Ich schreibe nur über Gott und die Welt,
weils den Leuten so gefällt.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1452+
Schön, dass es dich gibt

1324+
Ein Engel

1015+
Zwei sind notwendig

815+
Deutsche Sprache

765+
Das verflixte siebte Jahr

760+
Heute Nacht

725+
Ein wahrer Freund

625+
Das Versprechen

585+
Der Fliegenpilz

509+
In einer Walpurgisnacht


- Gedichte Monat

4+
Der Fischer aus Santa Mari...

4+
Zumba

4+
Musik ist Magie

4+
Humor

3+
Beim Juwelier

2+
Ein enttäuschter Dichter

2+
Entspannt altern

2+
Auftanken

2+
Glimmstängel

2+
Ein fröhliches Kinderlach...


- Gedichte Jahr

7+
Die Lebensuhr tickt

6+
Unsichtbar

6+
Künstler sein

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Stiefkind

5+
Der Grübler

5+
Männer verstehen es zu le...

4+
Schlechte Noten

4+
V E R G E S S E N

4+
DIE KATZEN


Neusten Kommentare

bei "Der Bus nach Siegen"

bei "Der Bus nach Siegen"

bei "Gebt euren Kindern Liebe"

bei "Gebt euren Kindern Liebe"

bei "Elternscheiß"

bei "Gedichte"

bei "Der Knackpunkt"

bei "Elternscheiß"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Mobbing Floh Watt Flüsse Februar Pracht Farben Farbenpracht Falten Klima Prinz Fee putzen Feen Schule Kinderlachen Moment Feiertage Seele Sehnsucht Miss Seelensonnenschein Ewigkeit Fehler Kinder Seelenfeuer Familie Fasching Klimawandel Ich Flucht See Kinderheim Feder Menschlichkeit Fantasie Falle Haar Flasche Falter