Sonstige Gedichte



Harte Zeiten



Wenn es um die Männer geht,
unterhalte ich mich gern mit Annegret.
Sie ist sehr taff und recht erfahren
und kennt sich aus mit den Exemplaren.

Sie hat jetzt ihren dritten Mann
und ist auch nicht viel besser dran.
Neulich erzählte sie mir beim Essen,
den Typen kannst du auch vergessen.

Sie war total in ihn verschossen,
hat jede Stunde mit ihm genossen,
jetzt merkt sie, was sie erobert hat
und hat den dritten auch schon satt.

„Was ist passiert“ frag ich sie neulich.
Verhält er sich denn so abscheulich?“
„Oh, Geiz ist geil, ist seine Devise.
„Wenn ich das hör´, krieg ich die Krise.

Möchte ich in den Urlaub fahren,
will er sein Geld viel lieber sparen.“
„Wofür?, frag ich, es gibt keine Zinsen..“
Sie nickt und fängt schon an zu grinsen.

„Ich wollte mit ihm ins Kino gehen,
da hat er mich nur angesehen.
Filme schaut er daheim zu Haus,
dafür gibt er keinen Euro aus.

Was soll ich denn mit einem Mann,
der nicht mal genießen kann?
Er ist so völlig neben der Spur,
braucht weder Reisen noch Kultur.“

„Was macht er denn mit seinem Geld,
wenn er es so zusammenhält?“
„Er braucht ein Polster für schlechte Zeiten.
Darauf muss er sich vorbereiten.“

"Wenn er jeden Euro spart,
ist sein Leben jetzt schon hart.
Du solltest deine Träume leben,
und dem Mann den Laufpass geben.“

Gelesen: 61   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 350 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



10. Januar 2020 @ 10:57

Ewald, du gehörst doch sicher zu den Ausnahmen. Habs mit einem Lächeln im Gesicht geschrieben, aber schön, dass ich euch Männern mal ein Herz entlockt habe. Danke.


10. Januar 2020 @ 09:05

Klasse Gedicht aber leider gegen uns Männer.???
LG
Ewald



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1497+
Schön, dass es dich gibt

1363+
Ein Engel

1041+
Zwei sind notwendig

827+
Deutsche Sprache

774+
Das verflixte siebte Jahr

772+
Heute Nacht

742+
Ein wahrer Freund

651+
Das Versprechen

594+
Der Fliegenpilz

534+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

4+
Der Fischer aus Santa Mari...

4+
Zumba

4+
Musik ist Magie

4+
Humor

4+
Ein stiller Engel

3+
Beim Juwelier

2+
Ein enttäuschter Dichter

2+
Entspannt altern

2+
Auftanken

2+
Glimmstängel


- Gedichte Jahr

8+
Die Lebensuhr tickt

6+
Unsichtbar

6+
Künstler sein

5+
V E R G E S S E N

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Stiefkind

5+
Der Grübler

5+
Männer verstehen es zu le...

4+
Schlechte Noten

4+
DIE KATZEN


Neusten Kommentare

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Hilfe, die Zeit rennt"

bei "Frühling"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Es ist Frühling"

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Pracht Prinz Watt Schnee Geist Schicksal Loslassen Gedicht Gebet Schlaf Gedichte Ruhe Raben Rücksicht Puppe putzen Frieden Frühling Gegenwehr Fußball Schmetterlinge Garten Schmetterling Geiz Rückblick Gefühl Schafe Gefühle Frühstück Gedanke Regen Sage Politik Geister Frost Gedanken Futter Schmerz Frosch Geld