Sonstige Gedichte



Das neue Fahrrad



Der Tag beginnt schon richtig gut.
Eduard ist wohlgemut,
Sonnenschein und Wochenende,
- fröhlich reibt er sich die Hände.

Zum Faulenzen ist der Tag zu schade,
zielstrebig geht er in die Garage,
holt sein neues Fahrrad raus
und stellt es schon mal vor das Haus.

Schnell noch mal rein, auf leichten Sohlen,
um seinen treuen Hund zu holen,
und das bereitgelegte Geld.
Gleich geht es los, - zum Erdbeerfeld.

Mit sich und seiner Welt im Reinen,
versucht er Barnie anzuleinen,
der Terrier springt hin und her,
vermutlich freut er sich so sehr.

Vor dem Haus der große Schreck…
Das neue Trekking-Rad ist weg.
Er blickt sich um und atmet schwer,
die Straße ist noch menschenleer.

Eduard kann es nicht fassen,
hätte er es nur nicht stehen lassen.
Da steht er nun und rätselt rum:
Wer vergreift sich an fremdem Eigentum?

Linda winkt ihm fröhlich entgegen,
sie kommt ihm nicht gerad´ ungelegen.
„Kannst du mir dein Fahrrad borgen,
ich möchte mir Erdbeeren besorgen?“

„Eduard, stell dir mal vor,
da stand eins vor deinem Gargagentor.
Weit und breit kein Mensch zu sehen.
Wer lässt denn so ein Fahrrad stehen?

Ich habe mich nicht lange besonnen
und das Rad gleich mitgenommen.
Es ist noch tadellos in Schuss...
Weißt du, wo ich das melden muss?“

Teil 27

Gelesen: 220   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 600 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wer die Geschichte von Eduard verfolgen möchte, ist hier genau richtig. Inzwischen umfasst die Geschichte über 40 Teile.
Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.

Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





6 KOMMENTARE



19. Juni 2022 @ 10:15

Eduard, ach Eduard
dein Leben das ist ziemlich hart,
es bleibt leider nichts erspart.
LG
Ewald


19. Juni 2022 @ 11:32

Schön gedichtet, Ewald, danke für deinen Vers und das Herzilein, da wird auch Eddi glücklich sein. Gruß in den sonnigen Sonntag.


18. Juni 2022 @ 19:46

Liebe Gudrun, Eduard hats wirklich nicht leicht im Leben. Immer wieder neues Pech! Schön, dass Dir nie die Fantasie mit Eddi ausgeht. LG in Dein Wochenende, Helga


18. Juni 2022 @ 20:43

Liebe Helga, an Fantasie mangelt es mir nie. Naja, Eddi ist ein ganz normaler Mann, der immer versucht das Beste aus jedem Tag zu machen. Enttäuschungen gehören zum Leben, er genießt aber auch die schönen Momente. Dir einen schönen Abend. LG Gudrun


18. Juni 2022 @ 18:40

.... ach lieber




... ach lieber Eduard , bei all dem Pech das du bei Frauen bis jetzt hattest , - eine Frau bringt dir Glück !!!! glaub doch wieder an sie , versuchs mit Tandem - radeln.
Schon interessant, noch keine der 27 Folgen war identisch mit meiner Vorstellung was wohl nun passiert - mal hören wie es weiter geht .
Lb.Gr. Grete






18. Juni 2022 @ 20:47

Ja, liebe Grete, irgendwann wird er die Richtige schon finden. Er ist ziemlich wählerisch und nicht so ganz einfach.
Sehr sparsam, aber auch gutmütig und kinderlieb. Er sucht noch, aber irgendetwas gefällt ihm immer nicht an den Damen. Also, weitersuchen....LG Gudrun



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3229+
Schön, dass es dich gibt

3224+
Das Versprechen

2627+
Ein Engel

1958+
Für eine schöne Frau

1850+
Zwei sind notwendig

1726+
Der Fliegenpilz

1566+
Das verflixte siebte Jahr

1303+
Die Kartoffel

1297+
Zauberhafte Sonnenblumen

1124+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

4+
Ein wahrer Mann

4+
Frei und gelassen

4+
Optimismus ist die Devise

4+
Unikat

4+
Die Besserwisser

4+
Die Glotze

3+
Kirche, Glaube usw

3+
Weg eines Flüchtlings

3+
Mein Kater

3+
Zarter Wortstrauß


- Gedichte Jahr

7+
SPUREN DER ANDEREN IN M...

4+
Worte mit Mehrfach-Sinn

4+
Frohsinn ist mein Begleite...

4+
Worte über Worte

4+
Kein Date heute

4+
Aus der Sicht eines Hundes

3+
Wir zahlen und zahlen

3+
Nur für eine Nacht

3+
Waldbaden liegt im Trend

3+
plötzlich Regen


Neusten Kommentare

bei "Den Samstag versüßen"

bei "SEELISCHE - HERBST - KOSM"...

bei "Irrtümer"

bei "Den Samstag versüßen"

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Die Hiobs-Botschaft ...."

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Mistwetter"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Jahreswechsel Jahreszeiten Sommernacht Klimawandel Krieg Leben Landleben Kuss Lärm Lebensfreude Kunst Kreativität Kalt Krank jung Kalender Jäger Lesen Kröte Lebensreise Leuchtturm Laub Leidenschaft Kraft Karsamstag Kumpel Königin Kummer Lebenssturm Landwirt Jahr Krimi Jahre Krebs Libelle Lachen Laune Leid Körper Länge