Sonstige Gedichte



Danke liebe Ama



Galle tut weh

Vieles ich nicht versteh

 

Traurig mein Sinn

Kraftlos ich bin

 

Finde keinen Frieden

Nichts Gutes manche gegen mich schmieden

 

Das macht mich betroffen

Und unterbricht mein Hoffen...

 

...auf ein gutes Miteinander

Das Leben ist nicht fair

 

Vieles wird missverstanden

Nicht nur von den andern, auch von mir

Manchmal wir uns gut verstanden

Doch immer wieder lande ich hier

 

Dann besinn ich mich wieder:

„Allen Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann“

Jetzt setz ich mich nieder

Und schau mich mit andren Augen an

 

Tatsächlich: so ein kleiner Reim

Bereichert mein Dasein

 

Und er gibt mir Halt

Wenn alles auseinander fallt

 

Meine Oma hat davon viele gekannt

Doch damals ich das noch nicht verstand

 

Heute muss ich öfter daran denken

Wünschte ich könnte ihr das sagen

Manches Mal ihre Worte mich lenken

So hilft sie mir heute noch meine Last zu tragen

 

„Kann ich nicht so wie ich will, so will ich wie ich kann“ und

„Schenk Rosen während des Lebens, denn auf den Gräbern blühn sie vergebens“

 

Das klingt mir noch in den Ohren

Sie hat das auch wirklich gelebt

Leider hab ich sie irgendwann an die Demenz verloren

Doch in meiner Erinnerung sie weiterlebt

 

Vielen Dank für solch banale Weisheiten

Die uns manchmal im Alltag begleiten!

Gelesen: 57   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





8 KOMMENTARE



05. Mai 2020 @ 01:19

Liebe Lavinia,
Du bist ein Mensch, der sich vieles zu Herzen nimmt und sich das Leben ziemlich schwer macht. Schreib es Dir von der Seele, dann fühlst Du Dich wieder freier.
Dir eine schöne Woche und bleib gesund! Liebe Grüße Hanni


05. Mai 2020 @ 23:42

Danke für die lieben Worte, Hanni!
Ja, Schreiben war schon immer mein Ventil;)
Alles Gute und weiterhin viel Freude am Dichten!
Lavinia


04. Mai 2020 @ 16:36

Ich auch,dass ich ein scheiß Dichter bin aber ein richtig guter....mir wird noch was einfallen.
Ach ja Mensch


04. Mai 2020 @ 15:29

Ein schönes Gedicht mit lern Inhalt,wer lernen will.
LG


04. Mai 2020 @ 16:33

Danke!
Ich lern oft selbst aus meinen Gedichten;)
Lg,
Lavinia


04. Mai 2020 @ 14:47

Manchmal muss man sich alles von der Seele schreiben, ich wünsche dir, dass es hilft. Einen schönen Start in die Woche. Gruss Gudrun


04. Mai 2020 @ 16:35

Ja das stimmt...das hilft mir oft und während dem Schreiben wirds wieder klarer und leichter:)
Auch eine schöne Woche!
Lavinia


04. Mai 2020 @ 16:34

Ja das stimmt...das hilft mir oft und während dem Schreiben wirds wieder klarer und leichter:)
Auch eine schöne Woche!
Lavinia



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2829+
Schön, dass es dich gibt

2224+
Ein Engel

2092+
Das Versprechen

1556+
Zwei sind notwendig

1413+
Das verflixte siebte Jahr

1364+
Ein leckeres Erdbeerfest

1247+
Für eine schöne Frau

1003+
Heute Nacht

951+
DER SCHNECK

921+
Köstliche Erdbeeren


- Gedichte Monat

8+
Alte Liebe rostet nicht

5+
Philippe erreicht mein Her...

5+
In einem Boot

5+
Erbschleicher

4+
Wildes Mädchen

4+
Alles nur geklaut

3+
Ein Igel

3+
Darf es sein

3+
Grillsonntag

3+
Nichts hast Du ---- Manchm...


- Gedichte Jahr

5+
Verletzlichkeit und Schmer...

4+
Die Traumtänzerin

4+
Eine schöne Zeit

4+
Wehmut macht sich breit

4+
Leise Melodien

4+
Nachtgebet

4+
Pessimismus tut nicht gut

4+
Mutter

3+
Mein Kater und ich

3+
Sorgen um Morgen


Neusten Kommentare

bei "An irgendeinem Morgen"

bei "Debatten im Bundestag"

bei "Debatten im Bundestag"

bei "Debatten im Bundestag"

bei "Bell mein Hund"

bei "Bell mein Hund"

bei "Debatten im Bundestag"

Mimi bei "Freunde"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Früher Gefühle Freiheit Friede Regenbogen Freundin Regen Gedanken Reise Frei Gedanke Reim Gesellschaft Fußball Frau Pferd Frosch Freund Gebet Freibad Freunde Frühstück Freude Rein Riese Geburtstag Gedichte Lesen Rock Gedicht Frost Garten Respekt Futter Freundschaft Realität Ratte Freizeit Frühling Gefühl