Sonstige Gedichte



Damals

Ich sitze im Haus allein,
starre einfach vor mich hin,
trinke französischen Wein,
und bin kurz vor dem Wahnsinn.

 

Äußerlich geht es mir gut,
innen trage ich Trauer,
sogar ein klein bisschen Wut,
liegt versteckt auf der Lauer.

Immer hab ich geschwiegen,
das „DAMALS“ ständig verdrängt,
doch im Kopf blieb es liegen,
Stück für Stück, uneingeschränkt.

Täglich wurd´ ich misshandelt,
brutal, hart, fast unmenschlich,
das Bild hat sich gewandelt,
erst, als dem Gräuel ich entwich.

Noch heute blutet mein Herz,
und es weint meine Seele,
denn dieser quälende Schmerz,
er verschnürt mir die Kehle.

© Horst Rehmann

 

Gelesen: 319   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



16. Juli 2018 @ 15:46

Hallo Ingrid,
meinem Stiefvater habe ich verziehen und versuche auch alles zu vergessen, aber manchmal kommt es alles wieder hoch !
Danke für Deine lieben Worte !!!
LG
H. Rehmann


16. Juli 2018 @ 15:06

Hallo Horst, mein Kommi von heute morgen scheint verschwunden zu sein. Nochmal:
physische und psychische Misshandlungen kann man nie ganz wegstecken. Es ist nicht so leicht, loszulassen, denn die Gespenster erscheinen immer wieder einmal. Aber es gibt so viele schöne Ereignisse, die das Leben lebenswert machen. Und die sollten uns immer wieder aufrichten. Meine Meinung.
Das schaffst Du ja auch gut mit Deinen lustigen Gedichten. LG Ingrid


16. Juli 2018 @ 10:58

Horst, physische oder psychische Misshandlungen kann man wahrscheinlich wirklich nie vergessen. Da redet man von "loslassen" und möchte es gerne, aber es gelingt einfach nicht. Wichtig ist, dass man die positiven Dinge des Lebens überwiegen lässt. Meine Meinung.

Ein trauriges Gedicht.
LG Ingrid



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2627+
Ein Engel

2270+
Schön, dass es dich gibt

1760+
Weihnachten wie `s früher...

1570+
Zwei sind notwendig

987+
Wahre Freunde

886+
Ein Wichtel-Gedicht

864+
Heute Nacht

819+
Ode an die Freundschaft

796+
Der Fliegenpilz

777+
Das verflixte siebte Jahr


- Gedichte Monat

7+
Magische Momente

2+
Land Tirol

2+
Hoch hinaus

2+
Ein Brief

2+
Wenn die Gedanken entflieh...

2+
Das Knöllchen

1+
Ein normaler Lebenslauf

1+
Im Alter schön sein

1+
Dicke Luft

1+
Sehnsucht


- Gedichte Jahr

7+
Ein Morgenmuffel

7+
Reimen macht Spaß!

7+
Zerstörte Seele

6+
Einsamkeit

6+
Spiegelbild meiner Seele

5+
Vagabund der Straße

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Keine Lust

5+
Mein Möwentraum

5+
Musik ist Magie


Neusten Kommentare

bei "Ein Brief"

bei "Ein Brief"

bei "Maestro"

bei "Nikolaus"

bei "Maestro"

bei "Maestro"

bei "Niko ist der Beste"

bei "Die fromme Anette"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Puppe Hampelmann Kummer Regen Schicksal Futter Gedanke Gedanken Gebet Schnee Gedicht Geister Ratte Schafe Rache Haar Prinz Fußball Schlaf Schneeflocken Sage Schmetterlinge Schöne Geld Pracht Gedichte Schmerz Gefühle Schneemann Geschenk Haus Gegenwehr Hase Geist Geschenke Geburtstag Garten schön Schule Schmetterling