Natur



Radtour durch den Spätsommer



Ein Hauch von süßem Honig

durchströmt die Sommerluft.

Die frisch gemähte Wiese

verbreitet diesen Duft.

 

Auf einer Erle hab´ ich

ein Blaukehlchen geseh´n.

Der Vogel ist so selten,

sehr klein, doch wunderschön.

 

Die Sonne strahlt am Himmel

als großes, gold ´nes Rund.

Wegwarte, Klee und Rainfarn -

am Wegesrand so bunt.

 

Ein Silberreiher lauert

scheinbar erstarrt am Bach.

Erspäht der Vogel Beute,

dann ist er plötzlich wach.

 

Es fliegt was durch die Lüfte-

bunt wie ein Edelstein.

Es ist der Königsfischer-

er glänzt im Sonnenschein.

 

Auf der gemähten Wiese

schreitet ein Storchenpaar.

Spätsommer auf dem Fahrrad

ist einfach wunderbar.

 

Gelesen: 30   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Tanzen wir gleich Troubadouren zwischen Heiligen und Huren.
Nietzsche


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



12. September 2019 @ 18:51

Habe es immer gesagt.Die armen Vögel und kleinen Tierchen.


12. September 2019 @ 18:47

Hallo Ewald,
Dein Gedicht gefällt mir sehr gut, da ist Dir wieder eins Deiner wunderschönen Naturgedichte gelungen. Ein Blaukehlchen hab ich leider noch nie gesehen, jetzt sind ja sogar die Blaumeisen schon selten, es gibt immer weniger Vögel, ein Trauerspiel!
Liebe Grüße Hanni



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

766+
Das Versprechen

473+
Ein bisschen Spaß muß se...

422+
Zwei glückliche Marienkä...

394+
Rentner haben keine Zeit (...

384+
Für eine schöne Frau

366+
Nur eine Pusteblume

359+
Ein leckeres Erdbeerfest

349+
Alles Spargel oder was ?

311+
Köstliche Erdbeeren

278+
Maiglöckchen


- Gedichte Monat

6+
Im Wald

4+
Wunderbares Abendlicht

3+
Die Amsel(Schwarzdrossel)

3+
Mein Lieblingsplatz

3+
Die Knospe

3+
Kleines Gedicht über den ...

2+
Es braut sich was zusammen

2+
Abend an der Nordsee

2+
In der Gluthitze des Somme...

2+
Die Libelle


- Gedichte Jahr

4+
Der Schönste im Land

3+
Vater Rhein

2+
Morgens am See

2+
Die Libelle

2+
Nur ein Spinnennetz

2+
Erster Mai 2024

2+
Wunderwerke der Natur

1+
Unser Rotkehlchen

1+
Was die Natur erschaffen

1+
Der freie Blick


Neusten Kommentare

bei "Deutschland Schweiz"

bei "Altersbedingte Liebeslyri"...

bei "Nur einen Tanz"

bei "Der Briefkasten"

bei "Der Briefkasten"

bei "Mailand 2022 zwei"

bei "Mailand 2022 zwei"

bei "Eine kecke Zecke"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Erfahrung Erfolg Prinzessin Erdbeben Ewigkeit Opa Jäger Falle Falten Fantasie Jahr Jahreszeit Erkenntnis Ostern Parodie Ozean Landleben Lauf Osterei Farben Fasching Falter Essen Jahreszeiten Party Jahre Falsch Faden Jack Jagd Partnerschaft Leben Jugend Jahreswechsel Erinnerungen Laune Familie Farbenpracht jung Falschheit