Allgemeine Liebesgedichte



Sterbende Sommerliebe

 

Muss denn unsere Liebe sterben,
weil dein Herz nicht stark genug,
auch wenn sich die Blätter färben,
war der Sommer nur ein Trug?

Reißt auch der Herbststurm vieles nieder,
was der Sommer einst vollbracht,
kommt unsere Liebe niemals wieder,
wo du mich zärtlich angelacht?

Die Zeit verschluckt die trüben Tageswehen,
vorbei sind unsere Liebesschwüre,
alles wird einmal vergehen,
so, als wäre nichts geschehen.

Gelesen: 32   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Schreiben ist schon lange eine Leidenschaft von mir. Inspiriert werde ich vor allem durch die Dinge des täglichen Lebens. Ich lese gern, vor allem dicke Romane, die im Mittelalter spielen. Im Fernsehen sehe ich gern Krimis. Ansonsten koche ich gern, besonders mediterran und orientalisch. Auch Gartenarbeit ist ein Hobby von mir. Tiere mag ich auch, besonders Hunde. Ehrenamtlich habe ich mal eine Kindergruppe geleitet. Gedichte und Literatur interessieren mich sehr.


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



23. Oktober 2020 @ 08:52

Helga, ich hoffe doch, dass es nur ein schönes, trauriges Gedicht ist.
LG
Ewald


22. Oktober 2020 @ 13:54

Hallo Helga,
ein schönes aber auch sehr trauriges Liebesgedicht! Du hast in Deinem Gedicht das Ende einer Sommerliebe gut rübergebracht.
Dir einen sonnigen Herbsttag! Liebe Grüße Hanni



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2570+
Schön, dass es dich gibt

1970+
Ein Engel

1828+
Das Versprechen

1659+
Nur eine Pusteblume

1444+
Zwei sind notwendig

1383+
Ein leckeres Erdbeerfest

1156+
Für eine schöne Frau

1119+
Das verflixte siebte Jahr

1053+
Heute Nacht

989+
Köstliche Erdbeeren


- Gedichte Monat

4+
Ich lag so tief am Boden

4+
Das Wiedersehen

3+
Das Liebesgewitter

3+
Picknick am Strand

2+
unsere Liebe

2+
Liebe

2+
Hoffnung

1+
Im Regen

1+
Sein Herz

1+
Die Bank am See


- Gedichte Jahr

3+
G e f u n d e n

2+
Bitte an dich

2+
Ein schöner Traum

2+
An Dich

1+
vergangen ist vergangen


Neusten Kommentare

bei "Das Verhör"

bei "Gute Laune"

bei "Das Verhör"

bei "Der Ausflug der Zwerge"

bei "Ein kleiner Fußball EM-R"...

bei "Heilkraft der Musik"

bei "Das alte Waisenhaus"

bei "So viel Stuss, Annalena"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Fantasie Melancholie Neid Kind Firma Farbenpracht Fischer Fliege Kerzen Kinderlachen Meer Sage Friede Keller Freundschaft Kampf Fernsehen Feen Flasche Kinderheim Kerzenschein Rückblick Feder Feuer Fenster Ruhe Flucht Fest Fasching Floh Rücksicht Mäusejagd Fluss Feuerwerk Fehler Flirt Fee Februar Kinder Mauer