Allgemeine Liebesgedichte



Das Wiedersehen

Es war so eine Liebe,
wie es sie selten  gibt,
denn über beide Ohren
so waren wir verliebt.

Es waren schöne Tage
voll Glück und Harmonie,
selbst kleine Differenzen,
die gab es bei uns nie.

So lief es  viele Jahre-
harmonisch , glatt und schön,
wie konnte diese Liebe
auf mal zu Ende geh`n?

Doch alles kommt im Leben,
so wie es kommen muss,
auch mit der größten Liebe
ist manchmal plötzlich Schluss.

Jetzt sahen wir uns wieder,
nach langer, langer  Zeit.
Paar Phrasen auszutauschen,
dazu war`n wir bereit.

Wie geht es deinen Kindern,
sind alle kerngesund?
Wie stet `s mit dir und Rainer?
Ich hoffe, es läuft rund.

Dann trennten sich diie Wege-
ich stand erneut allein,
jedoch in meinem Herzen
zog tiefe Wehmut ein.





Gelesen: 35   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



09. Juni 2020 @ 17:39

Hallo Ewald, auch Gedichte können vielfach Wahrheit beinhalten. Diese Situation, die Du hier beschreibst, hat bestimmt schon jeder von uns einmal im echten Leben erlebt. Meistens hinterlässt so eine Begegnung schmerzliche Erinnerungen. Schönen Abend, Helga


09. Juni 2020 @ 10:01

Hallo Gudrun und Ingrid!
Letztlich ist es nur ein Gedicht, wenn auch mit einem Funken Wahrheit.
LG an euch
Ewald


09. Juni 2020 @ 09:47

Wenn es nicht mal kleine Differenzen in einer Beziehung gibt, läuten bei mir alle Alarmglocken, Ewald.
Eine Liebe muss leben und Versöhnungen bringen das Blut zum wallen...wenn sie nicht zur Gewohnheit werden.
Meist ist das Wiedersehen mit einer alten Liebe alles andere, als prickelnd ( aus meiner Erfahrung).
Vielleicht dein Glück, dass es damals nicht zum Happyend gekommen ist.
Grüße schickt dir Ingrid.


09. Juni 2020 @ 08:28

Oh, wie romantisch....da kam bei mir auch Wehmut auf. Schon komisch, wenn man eine alte Liebe wieder sieht. Ist mir im letzten Jahr auch passiert. Da kommen viele Erinnerungen hoch. Allerdings habe ich ihn nur das der Ferne gesehen und konnte nicht mit ihm reden. LG und eine schöne Woche, Ewald.



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2115+
Schön, dass es dich gibt

1841+
Ein Engel

1284+
Zwei sind notwendig

1231+
Das Versprechen

1125+
Das verflixte siebte Jahr

871+
Ein leckeres Erdbeerfest

727+
Heute Nacht

670+
Ein wahrer Freund

569+
Deutsche Sprache

553+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

5+
Dann kam John...

3+
Die alte Dame an der Busha...

3+
Liebes - Lektion

2+
Britta schwärmt.....

1+
Nur EIN Kuss

1+
Die schönsten Stunden mei...

1+
Ein JA zur (Selbst-)Liebe

1+
DANKBARKEIT


- Gedichte Jahr

4+
Ich lag so tief am Boden

4+
Das Wiedersehen

4+
K l i c k ......

4+
Sie weint eine letzte Trä...

4+
Deiner Liebe wegen

3+
Picknick am Strand

3+
Heimlichkeiten

2+
Alte Liebe rostet nicht

2+
Was ist mehr als das schö...

2+
Wiedersehensfreude


Neusten Kommentare

bei "Ein Spukschloss im Spessa"...

bei "Ein Spukschloss im Spessa"...

bei "Ein Spukschloss im Spessa"...

bei "Durch Wald und Flur"

bei "Innige Freundschaft"

Anne Kirschkuss bei "Wunderschöne dicke Fraue"...

bei "Halbjahresbilanz"

bei "Innige Freundschaft"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Pferd Phantasie Freundschaft Vollmond Gefühl Rückblick Futter Gedanke Reim Rücksicht Gedanken Gegenwehr Gold Reise Gott Poesie Geiz Frost Gedichte Frühstück Frosch Rosen Sage Geist Geister Riese Garten Gedicht Ruhe Gebet Freund Respekt Glaube Gefühle Frieden Geburtstag Fußball Frühling Friede Rose