Gedichte Träume & Gedanken



Lob und Achtung

Nach Lob und Achtung trachten wir, für die Leistung, die wir bringen, wir kämpfen wie ein Alphatier, um stets Gutes zu vollbringen. Auf den schon lang ersehnten Lohn, ein liebes Wort, ein Dankeschön, warten wir seit Jahren schon, doch was wir hören, ist Gestöh´n. Trotz Mühe, Tatkraft und viel Fleiß, macht sich die Anerkennung rar, sie schleicht vorbei, ganz still und leiß´, nimmt unsren Eifer gar nicht wahr. Wir hoffen auf den Lobgesang, auf ein - klein wenig Dankbarkeit, und gehen weiter diesen Gang, bis sie vorbei ist – unsre Zeit. © Horst Rehmann

Gelesen: 100   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2151+
Ein Engel

1842+
Schön, dass es dich gibt

1344+
Zwei sind notwendig

1125+
Heute Nacht

1010+
Das Zipperlein

960+
Das verflixte siebte Jahr

812+
Die guten Vorsätze

771+
Der Fliegenpilz

655+
Du bist die Richtige

641+
Das Versprechen


- Gedichte Monat

4+
Herzklopfen

4+
Maria ist ein Mütterchen

3+
PLAGIAT

2+
Beraterunwesen

2+
Friedensgedicht

2+
Mich kann das nicht berüh...

2+
Das Haus der Kindheit

1+
Vierzig Tage in die Wüste

1+
Wann lassen wir los?

1+
Bewusst leben


- Gedichte Jahr

4+
Wertvolle Gedanken

3+
PLAGIAT

3+
Es ist ein Jahr vergangen

2+
TRÜBES WETTER

2+
Mein Fluß

2+
Mich kann das nicht berüh...

2+
Das Haus der Kindheit


Neusten Kommentare

bei "Kein Juckts"

bei "F R Ü H J A H R S P U T "...

bei "Kein Juckts"

bei "F R Ü H J A H R S P U T "...

bei "Kein Juckts"

bei "Juckt"

bei "Juckt"

bei "Juckt"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Hampelmann Puppe Weg Rückblick Gegenwehr Schmerz Gedanke Schicksal Gebet Schmetterling Gedicht Geister Rache Geld Haar Raben Hase Schneemann Gefühle Schmetterlinge Frühling Garten Schneeflocken Sage Regen Gedichte Genuss Gefühl Fußball Geburtstag Pracht Schafe Prinz Geist schön Gedanken Futter Schnee Ruhe Schlaf