Gedichte Träume & Gedanken



Im Lichtermeer der Träume

Fang die Farben deiner Träume,
lass sie im Licht funkelnd leben,
sie gleichen schöner Schäume,
die uns unendliche Flügel geben.

Dann fliegst du zum Sternenlicht,
im Schweif von Zauberkometen,
dunkelste Zeit erlischt,
mit Schall von Engelstrompeten.

Du tauchst tief ins Lichtermeer ein,
dein Atemhauch ist Fantasie,
uferlose Schönheit im Farbenschein,
stillt deine Sehnsucht’ s-Energie.

Glitzerwind lässt dich schweben,
dein Herz füllt sich mit Feuer,
wie ein gigantisches Gefühlsbeben,
eroberst du das Traumabenteuer.

Die Feuer werden zum Vulkan,
Glückslava fließt in weite Sphäre,
du gleitest auf die Umlaufbahn
und entflammst Lichtermeere.

Ein Sternschnuppenregen fällt,
alles wird mit Farben überzogen,
verschleiertes Dunkel wird erhellt,
von deinem Traumlichterbogen.

Als Clown tanzt du nun durch Lüfte,
hast Leidenschaft entfacht,
verschenkst sanfte Farbendüfte,
bis magische Liebe erwacht.

Tanze weiter, hin zu jeder Seele,
pflanze Lichter in ihre Herzen,
schreie “Mensch” aus voller Kehle
und zünde alle Friedenskerzen.

Begrabe sinnlosen Hass und Neid,
lass die Lichtermeere schweben,
mit Farben der Menschlichkeit,
denn Krieg sollte es nie mehr geben.

Gelesen: 222   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1835+
Schön, dass es dich gibt

1458+
Ein Engel

1200+
Zwei sind notwendig

1053+
Nur eine Pusteblume

899+
Deutsche Sprache

884+
Heute Nacht

884+
Das Versprechen

835+
In einer Walpurgisnacht

777+
Ein wahrer Freund

716+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

5+
Wurzeln........

2+
Wann lassen wir los?

2+
Die erste Liebe vergisst m...

1+
Über den Hund

1+
Träumereien

1+
Was sind das für Menschen...

1+
Im Zauberwald

1+
Ein Hauch Philosophie

1+
Bewusst leben


- Gedichte Jahr

4+
Wertvolle Gedanken

3+
Gedanken - Traum

3+
PLAGIAT

3+
Es ist ein Jahr vergangen

2+
Die Feder

2+
TRÜBES WETTER

2+
Mein Fluß

2+
Mich kann das nicht berüh...

2+
Das Haus der Kindheit

2+
Noch einmal zwanzig sein.....


Neusten Kommentare

bei "Ehrlich, Herr Müller, un"...

bei "Du hältst meine Hand...."

bei "Träume"

bei "Golden leuchtet der See"

bei "Golden leuchtet der See"

bei "Träume"

bei "77 Jahre"

bei "Maikäfer flieg..."


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Philosophie Haar Frieden Frosch Gegenwehr Garten Geburtstag Gedichte Geld Futter Ruhe Geist Prinz Geister Politik Pracht Riese Schicksal Gefühle Schafe Frühling Loslassen Frühstück Geiz Gelassenheit Rücksicht Gedanke Gefühl Fußball Gedanken Freundschaft Rückblick Glück Rose Schlaf Gedicht Gebet Schein Frost Sage