Gedichte Träume & Gedanken



Der Weg zum Ziel



       Der Weg zum
             Ziel

     ***************
               ***
Das Kind zog einen Schwimmring an
und schwebte durch die Wohnung dann
Sie sang und trällerte dabei
Ich möch´t so gern
ein Sternchen sein
Die kleinen Ärmchen
hoch in die Luft
*Schau Mama ich tanz Sommer Duft*

*
Lang schauten ihre Eltern zu
doch dieses Kind gab
keine Ruh
Sie dachten und besprachen sich
*sie sollte tanzen ,meinst Du nicht?*
*
So kam das Kind zur Schule dann ,
wo man das Tanzen lernen kann.
Zehn Jahre alt ,
das muss man sein
will man in diese Schule rein
*
Es dauert lange ,bis man dann
die ersten Spitzenschuh
bekam
so Rosa und so wunderschön
von Schmerzen war da nichts
zu seh´n
Die Zehen bluten zu Beginn,
bis sie dann hart und
kräftig sind.

*
Der große Tänzer ,
aus Klasse Sieben
ist tief im Herzen
ihr geblieben
Sein Tanz war Sprache ,
Phantasie
und manchmal
tanzte er für sie.
Für sie die Kleine ,
die oft weint.

Er motivierte ,
kritisierte
und half ihr ,
über schwere Zeit.

*

Und ihre Trainerin,
die sagt
*solang ich streng bin
und auch hart*
seh ich Talent und glaub an dich
doch wehe dir ,ich wende mich.
dann bist du mir total egal
entscheide dich ,
du hast die Wahl
*
Nach diesen Worten sie
versteht
das nur mit Fleiß es weitergeht
Mit Wille ,Schweiß und
Energie

ihr Tanz wird Sprache,
Phantasie

***


Die Bühne ihre Liebe
wird
Dem Publikum Ihr Herz
gehört

******************


tocoho , Berlin 2019

Gelesen: 85   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





13 KOMMENTARE



01. September 2019 @ 00:36

Danke Hanni ich habe es gelesen und meinen kommentar hinterlassen.
P.S.Das bild zum Gedicht hier,sind meine Schuhe :)


31. August 2019 @ 23:47

Hanni
oh das mach ich sofort.ich lg :)


19. August 2019 @ 13:44

Hallo tocoho,
die Tanzleidenschaft und das harte Training dieses kleinen Mädchens hast Du ganz toll beschrieben. Wenn Du Zeit und Lust hast, lies mal mein Gedicht "Die kleine Ballerina", das ich im März geschrieben hab, gleiches Thema, aber doch ganz anders.
Liebe Grüße Hanni


18. August 2019 @ 10:24

habe es schon geändert . sang .das *n* fehlte :) lg


18. August 2019 @ 05:11

Ich sah keinen Fehler.


18. August 2019 @ 00:33

hallo christian und gudrun.
vielen dank für den hinweis auf tipp fehler,so konnte ich es korrigieren.lg)




17. August 2019 @ 15:16

Hallo tocoho,hast Du noch was zum lesen für mich?
LG
Chris


17. August 2019 @ 09:47

Das Gedicht ist unglaublich gut,doch das Eltern zulassen,dass das Kind mit blutigen Zehen nachhause kommt,mit10 oder 11,finde ich scheiße


17. August 2019 @ 09:36

Sie sag und träller (te für beides)


17. August 2019 @ 09:22

Vor den Erfolg, hat der liebe Gott den Schweiß gesetzt, sagt man. Kommt gut rüber. In der 3. Zeile soll es sicher "sang" heißen. Das Gedicht erinnert mich an meine ehrgeizige Enkeltochter, - eine begnadete Tänzerin. LG


17. August 2019 @ 09:08

Pardon hier ist das e=mc2


16. August 2019 @ 21:16

so viele tolle gedichte hier
ich freu mich das ich hier bei euch gelandet bin :)


16. August 2019 @ 19:01

Das ist Champions League.
Herzlichen Gluckwunsch und sei froh,dass Du so toll schreiben kannst.
Chris



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1550+
Schön, dass es dich gibt

1415+
Ein Engel

1086+
Zwei sind notwendig

844+
Deutsche Sprache

794+
Heute Nacht

781+
Das verflixte siebte Jahr

763+
Ein wahrer Freund

675+
Das Versprechen

604+
Der Fliegenpilz

574+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

7+
Klugscheißer

4+
Im Zauberwald

3+
Europa

3+
Die Herkunft von Bedeutung...

2+
Über den Hund

2+
Was sind das für Menschen...

2+
Weil ich kein Goethe bin

2+
Schildkröte

2+
Was die Stille spricht

2+
Einfach nur leben


- Gedichte Jahr

4+
Wertvolle Gedanken

3+
Die Herkunft von Bedeutung...

3+
PLAGIAT

3+
Es ist ein Jahr vergangen

2+
Schildkröte

2+
Was die Stille spricht

2+
TRÜBES WETTER

2+
Mein Fluß

2+
Mich kann das nicht berüh...

2+
Das Haus der Kindheit


Neusten Kommentare

bei "Vorbei für immer"

bei "Farbenspiel"

bei "Farbenspiel"

bei "Gespräche mit November"

bei "Was ist mehr als das sch"...

bei "Was ist mehr als das sch"...

bei "Ein Date mit Rita"

bei "Ein Date mit Rita"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Klima Klimawandel Jahreszeiten Kinderheim Kuss Krank Landwirt Laune Libelle Liebesengel Laub Kumpel Lied Kummer Körper Liebe und Karsamstag Landleben Kinder Keller Licht Karneval Kröte Kinderlachen Krebs Lesen Länge Kälte Leidenschaft Kindheit Lachen Kirche Kunst Kerzen Leben Krieg Kampf Kind Leuchtturm