Gedichte über Hoffnung



Die Fassade

Eine Pracht, über uns erwacht.

Die Träume die wir teilen, die uns jeden Tag vereinen.

Graue Wolken, Geheimnisse . Alles verleugnen. 

Ihre gespielte Vollkommenheit, wie ein Schatten der Furcht. 

 

Eine Maske der Finsternis.

So wuch und  stieg. Zerbrach.

Ihr Licht entglitten, ein Stück geblieben .Die Sehnsucht nach mehr ...

Doch ohne den Schatten, hat das Licht keinen Wert .

Gelesen: 70   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





6 KOMMENTARE



28. Januar 2019 @ 11:24

Jeder Text lässt im Grunde reichlich Raum zur Interpretation, Kollege.
Was dem einen interessant, ist dem anderen halt (noch) ungelenk - trotz einiger
gelungener Wortschöpfungen.


26. Januar 2019 @ 14:38

Interessant, mal was anderes. Gibt Raum, um zu interpretieren.


23. Januar 2019 @ 11:27

Georg Trakl schrieb manchmal auch in
dieser Richtung.ZT unzer Drogen.Er war
Sohn eines Apothekers.
Gruß
Ewald


23. Januar 2019 @ 11:10

Hallo Mila,
leider reimt sich in Deinem Gedicht fast garnichts und der Text ist ziemlich konfus. Das kannst Du bestimmt besser! Liebe Grüße Hanni


23. Januar 2019 @ 10:16

Meine Meinung: Ich verstehe nichts. Ingrid


22. Januar 2019 @ 20:25

Bitte Meinungen kommentierten!



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

986+
Ein Engel

741+
Schön, dass es dich gibt

610+
Heute Nacht

586+
Zwei sind notwendig

550+
Die guten Vorsätze

467+
Das verflixte siebte Jahr

421+
Das Zipperlein

385+
Der Fliegenpilz

357+
Du bist die Richtige

288+
Ehefrau ist zur REHA


- Gedichte Monat

6+
Begegnung im Speisewagen

1+
Zukunft

1+
Wenn die Tage länger werd...

1+
Mahnender Supermond

1+
Finden

1+
Der Heiratsschwindler(Witw...

1+
Tausend Religionen

1+
Die Fassade


- Gedichte Jahr

6+
Begegnung im Speisewagen

1+
Zukunft


Neusten Kommentare

bei "Man sollte auch mal auf s"...

bei "Es soll besser werden."

bei "Dunkle Stunden "

bei "Man sollte auch mal auf s"...

bei "DIE KATZEN"

bei "DIE KATZEN"

bei "DIE KATZEN"

bei "DIE KATZEN"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Haar Rache Kröte Frost Gefühl Fußball Gebet Gedanke Schmerz Schnee Gedanken Gegenwehr Regen Schafe Realität Gott Hampelmann Frühling Luftballon Schneeflocken Schönheit Schmetterling Schöne Geist Prinz Schlaf Geld Gedicht Schneemann Garten Puppe Schicksal Raben Gefühle Geister Geburtstag Schmetterlinge schön Sage Futter